Eidg. Fachausweis

Einkaufsfachmann/-frau BP

analysieren, ermitteln, planen, kalkulieren, abklären, ableiten

Einkaufsfachmann/-frau BP
Komplettes Berufsporträt herunterladen

Beschreibung

Was von Unternehmen angeschafft oder angeboten wird, muss lohnend verkauft werden können. Damit dies so gut wie möglich gelingt, kümmern sich die Einkaufsfachmänner und Einkaufsfachfrauen um ein attraktives Waren- oder Dienstleistungsangebot von Industrie- und Handelsunternehmen.

Der Beschaffungsprozess ist je nach Grösse des Unternehmens komplex und beinhaltet nicht nur operative, sondern vor allem strategische Aufgaben. Um diese Schachzüge richtig umzusetzen, müssen die Einkaufsfachleute volkswirtschaftliche Veränderungen und das Einkaufsverhalten der Konsumenten im Auge behalten. Sie klären die Bedürfnisse ab, ermitteln die technischen und logistischen Anforderungen für die Beschaffung der Güter und analysieren die Kosten, Risikofaktoren und die Nachhaltigkeit. Dann planen sie die Prozesse, disponieren die Aufgaben ihres Teams, erteilen Aufträge und überwachen die Bestellungen. All dies tun sie gemäss Vorgaben ihres Unternehmens.

Zu den weiteren Aufgaben von Einkaufsfachleuten zählen Beschaffungsstrategien zur Ermittlung von neuen Lieferanten, Marktforschungen, Kostenrechnungen, Schattenkalkulationen und Bilanzanalysen.

Was und wozu?

  • Damit der Einkaufsfachmann die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens verbessern kann, vertieft er sich eingehend mit den optimalen Möglichkeiten der Beschaffungsmarktforschung und -strategie.
  • Damit mit dem Warensegment, für das die Einkaufsfachfrau zuständig ist, der bestmögliche Absatz erzielt werden kann, kümmert sie sich ausschliesslich um diesen Bereich.
  • Damit in einem Unternehmen die Kostenveränderungen von bestimmten Waren ermittelt werden können, befasst sich die Einkaufsfachfrau mit Preis- und Kostenstrukturanalysen.
  • Damit sich die Einkaufs- und Verkaufsbedingungen einer bestimmten Ware für einen Handelsbetrieb lohnen, überprüft die Einkaufsfachfrau die Verträge und führt ggf. Verhandlungen.

Facts

Zutritt
Bei Prüfungsantritt:

a) Eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ), gymnasiale oder andere Maturität oder gleichwertiger Abschluss und

b) mind. 3 Jahre Berufserfahrung im Einkauf, in der Materialwirtschaft, Beschaffung oder Logistik oder einem ähnlichen Unternehmens­bereich
oder

c) eidg. Berufsattest (EBA) und mind. 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung in einem der erwähnten Bereiche oder

d) eidg. Fachausweises (BP) im Bereich Materialwirtschaft, Einkauf, Beschaffung oder Logistik.
Ausbildung
13 Monate, inkl. Prüfung, berufsbegleitende Weiterbildung.

Hinweis: Die Kurskosten werden teilweise vom Bund übernommen. Absolventen/-innen einer Berufsprüfung können beim Bund einen Subventionsantrag stellen, womit 50% des Kursgeldes (höchstens 9'500.–) sowie zusätzlich 4'000.– (sofern Mitgliedsfirma) aus dem Weiterbildungsfonds zurückerstattet werden.
Sonnenseite
Einkaufsfachleute haben mit der sorgfältigen Umsetzung von Beschaffungsstrategien die Möglichkeit, die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens, für das sie arbeiten, zu verbessern. Das bedeutet jedesmal ein kleines Erfolgserlebnis.
Schattenseite
Die raschen wirtschaftlichen Veränderungen machen es den Berufsleuten nicht einfach, das beste aus den Beschaffungsprozessen herauszuholen. Dazu müssen zu viele Kriterien beachtet werden.
Berufsalltag
Je nach Grösse des Industrie- Handels- oder Dienstleistungsbetriebs, für den die Einkaufsfachleute tätig sind, übernehmen sie mehr oder weniger Verantwortung bei der Umsetzung der strategischen Ziele. Beschaffungsprozesse sind komplexe Gefüge, weswegen in grösserem Rahmen eine professionelle operative Umsetzung so wichtig ist.

TOP 10 Anforderungen

unverzichtbar
wichtig
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig

Karrierewege als Einkaufsfachmann/-frau BP

Betriebsökonom/in FH (Bachelor)

Betriebswirtschafter/in HF, Marketingmanager/in HF (eidg. Diplom)

Einkaufsleiter/in HFP, Detailhandelsmanager/in HFP, Marketingleiter/in HFP, Verkaufsleiter/in HFP (eidg. Diplom)

Einkaufsfachmann/-frau BP

Eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ, Maturität oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)

Komplettes Berufsporträt herunterladen