Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Gebäudereiniger/in EBA

reinigen, saugen, abwaschen, polieren, aufwischen, desinfizieren

Gebäudereiniger/in EBA

Beschreibung

Vielerlei Objekte müssen regelmässig gereinigt und gepflegt werden, um deren Wert möglichst zu erhalten und hygienische Voraussetzungen zu schaffen. Unter Objekten sind vielerlei Bauten gemeint, z.B. Schulhäuser und andere Schulungsinstitutionen, Spitäler, Heime, Industrieunternehmen, Büro- und Wohngebäude sowie deren Einrichtungen aber auch Verkehrsmittel wie Tramwagen oder Denkmäler.

Gebäudereiniger und Gebäudereinigerinnen EBA übernehmen, meist im Team, vielerlei Reinigungsarbeiten. Je nach Auftrag des Kunden sind sie bei der Fassadenreinigung dabei oder übernehmen Grundreinigungen von Räumen und Neubauten. Sie setzen zur Reinigung verschiedene Geräte und Maschinen genauso wie geeignete Reinigungsmittel ein. Sie führen die Arbeiten unter Anleitung aus, denn der Kunde zählt auf eine perfekte Dienstleistung.

Gebäudereiniger und Gebäudereinigerinnen EBA sind viel unterwegs, immer wieder in einer neuen Umgebung, immer wieder mit anderem Auftrag.

Was und wozu?

  • Damit der Privathaushalt einer Familie stets sauber und ordentlich ist, kümmert sich der Gebäudereiniger EBA um dessen Reinigung.
  • Damit sich die Fahrt im Zug angenehm gestaltet, reinigt ihn die Gebäudereinigerin EBA vor der Abfahrt.
  • Damit die zukünftigen Mieter bequem in frisch fertiggestellte Neubauten ziehen können, reinigt diese der Gebäudereiniger EBA vor der Schlüsselübergabe.
  • Damit ihre Gesundheit und Sicherheit nicht gefährdet wird, beachtet die Gebäudereinigerin EBA bei all ihren Arbeiten die Vorschriften zur Arbeitssicherheit und zum Gesundheitsschutz.

Facts

Zutritt
Abgeschlossene Volksschule. Eine Schnupperlehre wird empfohlen.
Ausbildung
2 Jahre berufliche Grundbildung, Der Berufsfachschulunterricht findet an einem Tag pro Woche statt. Überbetriebliche Kurse runden die praktische und theoretische Bildung ab. Abschluss: eidg. Berufsattest. Wer gute Leistungen bringt, kann anschliessend ins zweite Lehrjahr der Grundbildung Gebäudereiniger/in EFZ einsteigen. Die Tätigkeiten sind ähnlich; der Beruf ist jedoch anspruchsvoller und der Schulstoff schwieriger. Zudem ist die Verantwortung grösser.
Sonnenseite
Manchmal sind Gebäudereiniger und Gebäudereinigerinnen EBA wahre Retter in der Not. Es ist befriedigend, das Umfeld zu unterstützen; als echter Luxus für Privathaushalte und eine Notwendigkeit für gewerbliche Räume. Die Berufsleute sorgen mit ihrer fachgerechten Tätigkeit für Hochglanz im gesamten Gebäude.
Schattenseite
«Putzen» ist ein Knochenjob. Auch wer auf die Ergonomie achtet, riskiert Tennisarme, Gelenkprobleme, Allergien. Ein Vollzeitpensum ist sehr anstrengend. Manche Reinigungs-, Pflege- und Desinfektionsmittel sind giftig und müssen fachgerecht eingesetzt werden um Mensch und Umwelt nicht zu gefährden.
Berufsalltag
Gebäudereiniger und Gebäudereinigerinnen EBA setzen bei ihrer tagtäglichen Arbeit Putzmaschinen wie Hochdruckreiniger, Kehrsaugmaschinen, Scheuersaugmaschinen und andere ein. Sie arbeiten oft zu unregelmässigen Zeiten sowie an Abenden und Wochenenden.

TOP 10 Anforderungen

Ebenfalls wichtig ist: Schwindelfreiheit, keine Allergien.

unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
sehr wichtig
wichtig
wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar

Karrierewege

Weiterbildungsangebote von Fach- und Berufsfachschulen sowie vom Verband Schweizer Reinigungs-Unternehmen Allpura. Aufstieg: Equipenchef/in, Betriebsleiter/in, Unternehmer/in.

Facility Manager/in FH (Bachelor)

Betriebsleiter/in in Facility Management HF (eidg. Diplom)

Gebäudereiniger/in HFP, Leiter/in Facility Management HFP (eidg. Diplom)

Gebäudereinigungsfachmann/-frau BP (eidg. Fachausweis)

Gebäudereiniger/in EFZ (Einstieg ins 2. Lehrjahr)

Gebäudereiniger/in EBA

Abgeschlossene Volksschule