Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Eidg. Fachausweis

Hauswart/in BP

unterhalten, montieren, verlegen, einbauen, schweissen, reparieren, warten, installieren

Hauswart/in BP

Beschreibung

Hauswarte und Hauswartinnen sorgen für den Unterhalt von Wohn- und Geschäftshäusern und öffentlichen Gebäuden. Dazu gehört die Reinigung, Instandhaltung und Überwachung von haustechnischen Anlagen und Armaturen. Der Kontakt mit Mietern (Kindern, Hunden), Schülern oder Lehrerschaft verlangt Taktgefühl und wechselseitige Toleranz.

Bei Reinigung und Unterhalt, Umgebungs- und Gartenarbeiten berücksichtigen Hauswarte und Hauswartinnen immer auch Umweltschutzaspekte (eher Kompost als Chemiedünger, Spritzmittel wenn überhaupt, in möglichst niedriger Dosis, Farben) und Möglichkeiten des Energiesparens. Auch Betriebsführung und Administration erledigen sie. Kleinere Reparaturen übernehmen sie selbst, für grössere organisieren sie Fachleute. Bei Grossreinigungen überwachen sie den Reinigungsdienst.

Was und wozu?

  • Damit die Wege einer Liegenschaft begehbar sind, nachdem sie während der Nacht zugeschneit wurden, schaufelt sie der Hauswart frühmorgens mit einem Schneepflug frei.
  • Damit die Hauswartin sicherstellen kann, dass ein Nachmieter eine einwandfreie Wohnung beziehen kann, erstellt sie bei der Wohnungsübernahme eine Mängelliste.
  • Damit eine Wohnliegenschaft stets sauber und in einer gepflegten Umgebung ist, erstellt der Hauswart einen Einsatzplan für den Reinigungsdienst und betraut sein Team mit Unterhaltsarbeiten.
  • Damit eine Wasseraufbereitungsanlage, bei der die Hauswartin dank einer Routinekontrolle einen Schaden entdeckt hat, schnell repariert werden kann, ruft sie einen Reparaturdienst an.

Facts

Zutritt
Bei Prüfungsantritt:

a) Abgeschlossene berufliche Grundbildung mit EFZ und 2 Jahre Tätigkeit als Hauswart/in sowie

b) European Computer Driving Licence Base (ECDL), Ausweis als Berufsbildner/in, Genehmigung für den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, Nothelferausweis und BLS-AED-SRC Komplett (Ausweis zur Lebensrettung und Wiederbelebung).
Ausbildung
2 Jahre berufsbegleitende Vorbereitungskurse.

Hinweis: Die Kurskosten werden teilweise vom Bund übernommen. Absolventen/-innen einer Berufsprüfung können beim Bund einen Subventionsantrag stellen, womit 50% des Kursgeldes (höchstens 9'500.–) sowie zusätzlich 4'000.– (sofern Mitgliedsfirma) aus dem Weiterbildungsfonds zurückerstattet werden.
Sonnenseite
Als Hauswart oder Hauswartin übernimmt man zahlreiche verschiedene Aufgaben, damit eine Liegenschaft in Schuss bleibt und die Mieter störungsfrei wohnen oder arbeiten können. Man waltet sozusagen über ein Herrschaftsgebiet, ein gutes Gefühl.
Schattenseite
Da man in diesem Beruf für die mannigfaltigsten Aufgaben zuständig ist, kann es vorkommen, dass man zur gleichen Zeit an verschiedenen Ecken und Enden gebraucht wird. Dann heisst es, Ruhe bewahren.
Berufsalltag
Je nachdem, für wen man als Hauswart oder Hauswartin arbeitet, ist der Arbeitsalltag leicht unterschiedlich. Unregelmässige Arbeitszeiten, Pikettdienst in der Nacht und an Wochenenden sind jedoch üblich. Die Berufsleute können auch selbständigerwerbend sein und zum Beispiel regelmässige Gebäudeunterhaltsarbeiten oder Vertretungen bei Abwesenheit des zuständigen Hauswartes übernehmen.

TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
sehr wichtig
wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar

Karrierewege als Hauswart/in BP

Kurse der Fachverbände, des Hauseigentümerverbandes, Berufsverbandes. Spezialisierung: Messung und Beurteilung von Industriefeuerungen, Umweltschutzberatung. Aufstieg: Eigenes Unternehmen für Hauswartungen.

Gebäudetechnikingenieur/in FH (Bachelor)

Techniker/in HF Gebäudetechnik (eidg. Diplom)

Hausmeister/in HFP (eidg. Diplom)

Hauswart/in BP

Berufliche Grundbildung (EFZ) mit Berufserfahrung als Hauswart/in (siehe Zutritt)