Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Kaufmann/-frau EFZ – Lifestyle, Luxus & Design

organisieren, schreiben, abrechnen, telefonieren, erfassen, beraten

Kaufmann/-frau EFZ – Lifestyle, Luxus & Design

Beschreibung

Lifestyle ist heute schon fast das ganze Leben. Seine wirtschaftliche Bedeutung ist immens und wird immer grösser. Kaufmänner und Kauffrauen – Lifestyle, Luxus & Design haben dies erkannt und tun hauptsächlich das, was ihr Berufsname beinhaltet: Sie bewegen sich zielsicher zwischen Lifestyle-, Luxus- und Designgütern, Kosmetik, Schmuck und Mode, kaufen und verkaufen diese.

Zuerst klären die Kaufleute die Kundenbedürfnisse ab, danach stellen sie ein Angebot, eine bestimmte Auswahl von Produkten zusammen. Kaufleute – Lifestyle, Luxus & Design sammeln sämtliche Informationen über diese Produkte, sei es deren Beschaffenheit, Verwendung, wie gut sie sich verkaufen lassen und an wen. Dazu analysieren sie die Marktsituation und prüfen Konkurrenzprodukte.

Sind alle Daten erfasst, planen die Kaufleute die Terminierung und Lieferung der Waren. Damit diese pünktlich und unbeschädigt an ihrem Bestimmungsort ankommen, haben die Berufsleute Umgang mit Fachpersonen aus der Logistik, Spedition und vom Zoll. Stets achten sie auf Sicherheitsvorschriften, kalkulieren Risiken und natürlich die Finanzierungen.

Da Kaufleute – Lifestyle, Luxus & Design ständig mit nationalen und internationalen Kunden in Kontakt stehen, sind sie nebst guten Kenntnissen mindestens einer Landessprache auch in wenigstens einer Fremdsprache bewandert.

Was und wozu?

  • Damit die hochwertigen Luxusprodukte der Firma verkauft werden können, überzeugt der Kaufmann – Lifestyle, Luxus & Design kaufkräftige Kundinnen und Kunden von den Angeboten der Firma, berät und betreut sie.
  • Damit sie eine nachhaltige Beziehung, die zu einer langjährigen Kundenbindung führt, aufbauen kann, verschenkt die Kauffrau – Lifestyle, Luxus & Design kleine Werbemuster der hochwertigen Produkte.
  • Damit beim Produkteinkauf alles reibungslos vonstattengeht, verhandelt der Kaufmann – Lifestyle, Luxus & Design die Preise mit den Lieferanten, überwacht und kontrolliert die eingetroffene Ware und nimmt bei Unstimmigkeiten Kontakt mit der zuständigen Stelle auf.
  • Damit später ein Zuschlag erteilt wird, bearbeitet die Kauffrau – Lifestyle, Luxus & Design Anfragen, schreibt Offerten und Kaufverträge und führt die entsprechende Korrespondenz.
  • Damit die Vorgesetzen das Material für die hochwertigen Produkte vor Ort sichten und einkaufen können, organisiert und bucht der Kaufmann – Lifestyle, Luxus & Design für sie Geschäftsreisen.

Facts

Zutritt
Abgeschlossene Volksschule, mittlere Stufe für Basisgrundbildung (B-Profil), oberste Stufe für erweiterte Grundbildung (E-Profil) oder Berufsmaturität (M-Profil). Für alle Profile: Beherrschen des Tastaturschreibens vor Lehrbeginn.
Ausbildung
3 Jahre Grundbildung (B-Profil) oder erweiterte Grundbildung (E-Profil) bzw. E-Profil mit Berufsmatura. Berufsfachschule findet im ersten und zweiten Jahr an 2 Tagen, im dritten Jahr an 1 Tag pro Woche statt; mit Berufsmatura durchgehend 2 Tage. Überbetriebliche Kurse runden die praktische und theoretische Bildung ab.
Sonnenseite
Wer ist schon nicht gerne umgeben von einem Hauch von Luxus? Kaufleute – Lifestyle, Luxus & Design vermarkten Produkte von auserlesener Qualität vereint mit hervorragendem Design, hochwertige Lederwaren und Mode, Schmuck und Uhren mit raffinierter Ästhetik. Sie können voll und ganz hinter ihrem Angebot stehen.
Schattenseite
Die Branche Lifestyle, Luxus & Design ist abhängig von der Kaufkraft ausländischer Touristen, denn rund 40 Prozent des gesamten Luxus-Branchenumsatzes wird von Touristen getätigt.
Berufsalltag
Kaufleute – Lifestyle, Luxus & Design arbeiten in Handelsfirmen, Werbeagenturen, Modehäusern, bei Eventveranstaltern oder ähnlichem. Sie vertreten teure Marken, auf ihr Auftreten und gepflegtes Äusseres wird hohen Wert gelegt.

TOP 10 Anforderungen

Je nach Branche müssen zusätzlich unterschiedliche Anforderungen erfüllt werden. Hier: Interesse für Lifestyle, Luxus und Design.

wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig

Karrierewege

Betriebsökonom/in FH, Wirtschaftsingenieur/in FH (Bachelor)

Betriebswirtschafter/in HF (eidg. Diplom)

Einkaufsleiter/in HFP, Verkaufsleiter/in HFP, Aussenhandelsleiter/in HFP, Experte/-in in Rechnungslegung und Controlling HFP (eidg. Diplom)

Direktionsassistent/in BP, Aussenhandelsfachmann/-frau BP, Einkaufsfachmann/-frau BP, Fachmann/-frau im Finanz- und Rechnungswesen BP, Technische/r Kaufmann/-frau BP (eidg. Fachausweis)

Sachbearbeiter/in Rechnungswesen, Sachbearbeiter/in Personalwesen

Kaufmann/-frau EFZ – Lifestyle, Luxus & Design

Büroassistent/in EBA oder abgeschlossene Volksschule