Model / Dressman

vorführen, präsentieren, lächeln, posieren, schreiten

Model / Dressman

Beschreibung

Models und Dressmen posieren vor der Kamera für Werbeaufnahmen aller Art, arbeiten z.B. bei Fotoshootings, Dreharbeiten für Werbespots oder Modenschauen. Sie präsentieren Kleidung, Make-up, Frisuren, Accessoires und verschiedenste Produkte, vom neuen Sportwagen über hübsche Kleidung bis hin zu Waschmittel.

Auf Modenschauen präsentieren sie meist im Vorfrühling und im Frühherbst die neuesten Trends. Selbstverständlich tun sie das so verführerisch wie möglich, denn schliesslich sollen sich die Modeschauen in schwarzen Verkaufszahlen niederschlagen. Der Auftritt ist zwar meist glamourös, die Umkleideräume sind jedoch oft eng und heiss, die Zeit zum Umziehen ist knapp und das Laufen auf dem Catwalk anstrengend. Models und Dressmen verbringen viel Zeit mit Reisen und dem Warten auf ihren Auftritt.

Nur ganz wenige Models und Dressmen werden Topmodels. Gute Agenturen, meist in grossen Hauptstädten, sind dazu unerlässlich. Bei der Tätigkeit der Models und Dressmen stehen selten sie selbst, sondern meist das präsentierte Produkt im Vordergrund. Geduldig präsentieren sie dieses bei Wind und Wetter, bis der Auftraggeber mit dem Resultat zufrieden ist.

Was und wozu?

  • Damit das beworbene Produkt der Zielgruppe optimal vermittelt und angepriesen werden kann, arbeitet das Models beim Werbespot fast wie eine Schauspielerin und folgt dabei den Anweisungen des Regisseurs.
  • Damit sich die auf dem Laufsteg präsentierten Alltags-, Business- und Arbeitskleider, Abendgarderobe oder Sport- und Freizeitbekleidung später gut verkaufen, achtet der Dressman auf eine gute Körperhaltung, Mimik und Lauftechnik.
  • Damit das Foto möglichst gut wird, gibt sich das Model besondere Mühe, auch nach stundenlangem Posieren immer noch fit, munter, bezaubernd, hinreissend und sexy auszusehen und lächelt in die Kamera, als hätte die Arbeit eben erst begonnen.
  • Damit sein Körper den strengen Anforderungen gerecht wird und er in Topform bleibt, beginnt der Dressman früh am Morgen mit einem Workout und einem gesunden, kalorienarmen Frühstück.

Facts

Zutritt
Mindestens 14 jahre alt.

Frauen: Konfektionsgrösse 34–38, ab 170 cm Körpergrösse.

Männer: Konfektionsgrösse 48–50, ab 180 cm Körpergrösse.

Je nach Kunde, Branche und Auftrag werden unterschiedliche Model-Typen gesucht. Gerade für TV-Spots die Alltagsprodukte bewerben, Versandhäuser oder lokale Modehäuser werden auch "Alltagsmodels" gesucht, die nicht per se diesen Massen entsprechen müssen.
Ausbildung
Der Einstieg erfolgt durch die Vermittlung von Agenturen. Es gibt viele private, meist berufsbegleitende Kurse. Diese Schulen dürfen aber nicht vermitteln. Es ist unbedingt ratsam zu prüfen, ob ein Kurs professionell aufgebaut ist. Verschiedene Agenturen führen eine Abschlussmodenschau vor einer Jury vor und geben ein Zertifikat ab.
Sonnenseite
Models und Dressmen präsentieren sich als Schönheitsbilder mit gesundem Selbstwertgefühl. Sie posieren an traumhaften Locations und dürfen manchmal sogar die präsentierten Produkte oder tollen Outfits als Gage einbehalten.
Schattenseite
Models und Dressmen müssen stets den Anweisungen von Regisseuren oder Fotografinnen folgen. Oft stundenlang, bis die Aufnahmen stimmen. Dabei stehen alle Beteiligten unter Zeitdruck. Zur internationalen Tätigkeit braucht es viel Disziplin, Ausdauer und eine gute Portion Glück.
Berufsalltag
Ein regelmässiger Verdienst ist selten möglich. Da der Beruf meist nur Teilzeit und relativ kurz ausgeübt werden kann, werden eine Matur oder eine Zweitausbildung in einem anderen Beruf empfohlen.

TOP 10 Anforderungen

wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
sehr wichtig
wichtig

Karrierewege als Model / Dressman

Top-Model bzw. Top-Dressman

Model / Dressman

Mind. 14 Jahre alt und schlanke Statur (siehe Zutritt)