Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Eidg. Fachausweis

Techno-Polygraf/in BP

leiten, führen, erfassen, platzieren, gestalten, scannen, bearbeiten, korrigieren

Techno-Polygraf/in BP

Beschreibung

Techno-Polygrafen und Techno-Polygrafinnen arbeiten in grafischen Unternehmen. Sie haben die Abläufe der Medienvorstufe fest im Griff. Sie leiten Projekte oder eine ganze Produktionsabteilung. Sie sind verantwortlich für die Qualität der Druck- und Weberzeugnisse; die Produktion soll möglichst wirtschaftlich und qualitativ hochstehend sein.

Die Polygrafen und Polygrafinnen kennen die Möglichkeiten und Grenzen der eingesetzten Computersysteme sowohl für Druckerzeugnisse als auch für das Webpublishing. Sie entscheiden, wie für einen Auftrag die Texte, Bilder und Grafiken erfasst, verarbeitet und ausgegeben werden. Sie bestimmen die Arbeitsabläufe und den Datenfluss.

Techno-Polygrafen und Techno-Polygrafinnen führen die Mitarbeitenden, teilen ihnen die Arbeiten zu und instruieren sie. Sie achten darauf, dass die Maschinen und Anlagen möglichst optimal genutzt werden. Auch die sinnvolle und sichere Archivierung der Daten zählt zu ihren Aufgaben. Sie legen fest, wo die Kundendaten gespeichert werden, wer darauf Zugriff haben soll, wann die Daten zu löschen sind. Oft sind sie auch für die praktische Ausbildung der Lernenden zuständig. Sie evaluieren ausserdem neue Programme und Anlagen.

Facts

Zutritt
a) Abgeschlossene berufliche Grundbildung als Polygraf/in EFZ und mind. 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung oder

b) andere mind. 3-jährige berufliche Grundbildung mit EFZ sowie 4 Jahre Berufserfahrung oder

c) 8 Jahre Berufstätigkeit in der visuellen Kommunikation.

Die Berufstätigkeit während des Lehrgangs wird angerechnet.
Ausbildung
3 Semester berufsbegleitende Vorbereitungskurse. Verschiedene grafische Fach- und Berufsfachschulen bieten die Kurse an.

Abschluss: Techno-Polygraf/in mit eidg. Fachausweis.

Hinweis: Absolventen/-innen einer Berufsprüfung können beim Bund einen Subventionsantrag stellen, womit 50% des Kursgeldes (höchstens 9'500.–) sowie zusätzlich 4'000.– (sofern Mitgliedsfirma) aus dem Weiterbildungsfonds zurückerstattet werden.

TOP Anforderungen

Flair und gutes Auge für Gestaltung, Interesse an technischen Entwicklungen, guter sprachlicher Ausdruck, logisch-analytisches Denken, Instruktions- und Organisationsgeschick, Lernfreudigkeit.

Karrierewege

Es werden verschiedene Fachkurse angeboten, von Berufsfachschulen, höheren Fachschulen und Berufsverbänden.

Medieningenieur/in FH, Richtung Media-Management oder IT-Management (Bachelor)

Techniker/in HF Medien (eidg. Diplom)

Publikationsmanager/in HFP (eidg. Diplom)

Techno-Polygraf/in BP

Polygraf/in EFZ oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)