Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Tiermedizinische/r Praxisassistent/in EFZ

Beschreibung

Als Tiermedizinische/r Praxisassistent/in arbeitest du in Tierarztpraxen. Du hilfst mit bei Operationen, betreust Tiere und bist für administrative Dinge zuständig.

Die meisten Tiermedizinischen Praxisassistentinnen arbeiten in einer Kleintierpraxis für Hunde, Katzen, Nagetiere, Vögel usw. Vor allem auf dem Land betreuen sie in Grosstierpraxen auch Nutzvieh wie Rinder oder Schweine. Seltener sind sie in Pferdepraxen, Tierspitälern, Laboratorien, Arzneimittel-Firmen oder im Zoofachhandel angestellt.

Am Empfang nehmen Tiermedizinische Praxisassistenten Anrufe entgegen, beraten die Tierhalter telefonisch, beurteilen die Dringlichkeit der Fälle und vereinbaren Termine. Kranke, verletzte und zu untersuchende Tiere nehmen sie in Empfang und bereiten sie für die Behandlung vor.

Für Untersuchungen und Behandlungen legen Tiermedizinische Praxisassistentinnen gereinigte und desinfizierte Instrumente und Geräte bereit. Sie bereiten Blut- und Urinentnahmen oder Röntgenuntersuchungen vor und entwickeln Röntgenbilder. Bei Operationen unterstützen sie die Ärztin, halten die Tiere still und überwachen Narkose und Infusionen. Aufgaben wie das Desinfizieren einer Wunde, die Blutentnahme oder das Anlegen von Verbänden führen sie selbstständig aus. Muss ein Tier nach einer Operation oder für eine spezielle Therapie länger in der Praxis bleiben, wird es von Tiermedizinischen Praxisassistentinnen gefüttert, gepflegt und betreut.

Im Labor untersuchen Tiermedizinische Praxisassistenten mit Mikroskopen, Chemikalien und Apparaturen Ausscheidungen. Sie machen Krankheitserreger wie Parasiten ausfindig, bewerten und verwalten Testresultate und bereiten Proben für Analysen vor.

Tiermedizinische Praxisassistentinnen verbringen viel von ihrer Arbeitszeit mit Aufräum- und Reinigungsarbeiten. Sie sorgen für Ordnung und Sauberkeit: Sie reinigen und desinfizieren den Behandlungstisch, den Fussboden, die Apparate und die Instrumente.

Verantwortlich sind Tiermedizinische Praxisassistenten ausserdem für die Praxisadministration. Sie führen die Patientendossiers und die Korrespondenz, bestellen Medikamente und Materialien, schreiben Zeugnisse, Versicherungsberichte und Rechnungen.

Anforderungen

  • Du hast die Schule abgeschlossen
  • Du hast Feingefühl im Umgang mit Tieren und Menschen
  • Du beobachtest gut und hast eine rasche Auffassungsgabe
  • Du bist praktisch veranlagt
  • Du arbeitest genau und sorgfältig
  • Du bist ein Organisationstalent
  • Du bist ein Teamplayer
  • Sauberkeit und Ordnung ist dir sehr wichtig
  • Du bist bei guter Gesundheit und hast keine Allergien
  • Du bist nicht empfindlich gegenüber Gerüchen, Ausscheidungen und speziellen Tieren, noch ekelst du dich davor

Ausbildung

Die dreijährige Ausbildung machst du in einer Tierarztpraxis oder, selten, in einem Tierspital. An einem Tag pro Woche bist du an der Berufsfachschule in Bern, Luzern oder Zürich. Dort hast du folgende Fächer:

  • Sprechstundenassistenz
  • innerbetriebliche tiermedizinische Assistenz
  • korrekter Umgang mit Tieren
  • Betriebsorganisation
  • Unfallverhütung, Hygiene und Umweltschutz
  • Labor
  • medizinische Bildgebung
  • naturwissenschaftliche Grundlagen

Bei sehr guten schulischen Leistungen kann während der Grundbildung die Berufsmaturitätsschule besucht werden. Nach bestandenem Qualifikationsverfahren am Ende der drei Jahre bist du Tiermedizinische/r Praxisassistent/in mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis.

Zukunft

Tiermedizinische Praxisassistentinnen/-assistenten müssen mit unregelmässigen Arbeitszeiten und Überstunden rechnen. In der Praxis muss exakt und sauber gearbeitet werden.

In hektischen Situationen bewahren sie Ruhe und Übersicht, arbeiten konzentriert und gehen mit den Tieren sowie deren Haltern sicher und verständnisvoll um. Das Stellenangebot ist relativ beschränkt.

Du musst damit rechnen eine Stelle nur in einer anderen Ortschaft oder Region gefunden wird. Die Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten sind ebenfalls begrenzt.

Du kannst dich spezialisieren auf Veterinär Anästhesie Techniker/in VAT (Zertifikat der VASTA Veterinär Anästhesie Schule für Techniker/innen und Arzthelfer/innen). Ausserdem kannst du den Berufsbildner/innen Kurs machen.

Verwandte Berufe


Quelle: berufsberatung.ch