Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Multicheck® interpretieren

Interpretationshinweise zum Zertifikat

Multicheck® Detailhandel und Service

Download image preview
Interpretationshin­weise zum Zertifikat

PDF herunterladen

Zusatzinformationen zur Analyse Detailhandel und Service

Gesamtpassung statt Gesamtresultat
Die Gesamtpassung zum Anforderungsprofil stellt die Passung zwischen den Anforderungen und den Ergebnissen des Multicheck® dar. Je grösser der grüne Balken ist, desto besser ist die Passung. Der Unterstützungsbedarf (gelber Balken) wird grösser, je weniger Anforderungen erfüllt werden. Das Weiterentwicklungsbedürfnis (blauer Balken) steigt hingegen an, je mehr Anforderungen übertroffen werden. Detaillierte Ergebnisse und Passungen sind jeweils für die einzelnen Gebiete dargestellt. Die grünen Rechtecke zeigen jeweils die spezifischen Anforderungen der einzelnen Submodule auf.

Auswertung nach Kompetenzen
Die Fachkompetenzen umfassen die Gebiete aus dem Bereich Schulwissen (Schulsprache, Fremdsprachen, Mathematik), die Fachkompetenzen erfassen Gebiete aus den Bereichen Potenzial und berufsspezifische Fähigkeiten (Logik, Konzentration, Merkfähigkeit, Vernetztes Denken). Selbst- und Sozialkompetenzen werden mittels Szenarien (virtuelle Arbeitsproben) erfasst.

Prozentrangwerte und Levels
Die Leistung in den einzelnen Gebieten sowie in den Bereichen Fach- und Methodenkompetenz werden auf Seite 1 als Prozentrangwerte mittels grauer Balken sowie als Zahl dargestellt. Der Leistungsraum wird in fünf Levels unterteilt. Für die Gebiete im Bereich der Selbst- und Sozialkompetenzen wird das erreichte Level grau ausgefüllt. Alle diese Werte beschreiben die Leistung im Vergleich zu anderen Jugendlichen (Normstichprobe).

Bereichswerte Fachkompetenzen und Methodenkompetenzen
Die Bereichswerte für die Fach- und die Methodenkompetenzen werden neu auf Rohwertebene (Prozent Richtige) gemittelt und dann gleich wie die Gebietswerte in Prozentrangwerte übertragen. Das führt dazu, dass es mehr extreme Werte gibt. Wie bei den einzelnen Gebieten heisst hier ein Wert von 60, dass die Leistung gleich gut oder Besser ist als 60% der Normstichprobe.

Detaillierten Ergebnisse (Rohwerte) der Fach- und Methodenkompetenzen (Seite 2)
Auf Seite 2 sind die detaillierten Ergebnisse (Rohwerte) der Fach- und Methodenkompetenzen dargestellt. Dabei werden neben dem Anteil richtig, falsch und nicht gelöster Aufgaben in den Gebieten und Untergebieten auch die Selbsteinschätzung und die benötigte Zeit ausgewiesen. Diese Werte machen Aussagen über die individuelle Leistung der Person und geben keinen Anhaltspunkt, ob die Anforderungen für eine bestimmte Ausbildung erfüllt sind.

Detaillierte Ergebnisse (Rohwerte) der Sozial- und Selbstkompetenzen (Seite 3)
Die Selbst- und Sozialkompetenzen (Seite 3) werden anhand von fünf berufsrelevanten Szenarien erfasst und einzeln ausgewiesen. Die Szenarien erfassen, wie erfolgreich Sozial- und Selbstkompetenzen in berufsrelevanten Situationen eingesetzt wurden. Neben der Beschreibung und den erhaltenen Punkten in den jeweiligen Szenarien kann auf dieser Seite auch die Selbsteinschätzung eingesehen werden.

Weitere Fragen und Antworten finden sich in den FAQs (häufig gestellte Fragen).

Alle anderen Analysen

[Attest (EBA), Gesundheit und Soziales, Gewerbe, ICT, Media und Design, Technisch, Wirtschaft und Administration]

Download image preview
Interpretationshin­weise zum Zertifikat

PDF herunterladen

Häufig gestellte Fragen und Antworten finden sich in den FAQs (häufig gestellte Fragen).