Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Kultur

Image Kultur

Beschreibung

«Kultur ist Einheit des künstlerischen Stils in allen Lebensäusserungen eines Volkes.» Ob Sprache, Information, Radio, TV, Film, Bühne, Darstellende Künste, Musik, Kulturerhaltung oder Kulturvermittlung, im musisch-kulturellen Bereich ist Kreativität gefragt. Gefällt dir das künstlerische Schaffen? Bist du musisch begabt? Dann findest du deinen zukünftigen Beruf wahrscheinlich im Berufsfeld Kultur.

Kultur ist ein Luxusgut. Erst wenn die Grundbedürfnisse des Menschen befriedigt sind, bleibt Zeit und Geld für Kultur übrig. In Zeiten, in denen das Geld knapper ist, muss man immer begründen, wozu die öffentliche Hand oder Private in Kunst, Kultur und vor allem auch in die Erhaltung von Kulturgütern investieren sollen. Verbessert sich die wirtschaftliche Lage, wächst auch die Kulturbranche. Die Berufe in diesem Bereich haben eines gemeinsam: es sind in der Regel keine Lehrberufe. Für viele ist eine Lehre oder ein Studium Voraussetzung, aber die eigentliche Berufsausbildung erfolgt «on the job» – im Beruf selbst, sei es im Rahmen eines Praktikums, einer gründlichen Einarbeitung oder einer Weiterbildung. Gefragt sind: Freude am Umgang mit sehr verschiedenen Menschen, ausgeprägte Teamfähigkeit, Organisationstalent und eine disziplinierte Arbeitshaltung.

Bibliothekar/innen und Buchhändler/innen befassen sich v. a. mit Medien (Bücher, Zeitschriften, Landkarten, Bild- und Tonträger und Computerprogramme). Es handelt sich dabei um Medien aus allen Wissensgebieten. Gute Kenntnisse über Kulturgeschichte, Kunst, internationale Literatur, politische, soziale und religiöse Strömungen, aber auch über praktische Themen wie Hobbies, Natur, Kochen und Sport sind deshalb unerlässlich. Weiter fallen in dieses Berufsfeld diverse Berufe, die mit der Dokumentation und Gestaltung von Medien und Presse zu tun haben. Sie sind als Fachpersonen in Bibliotheken, Dokumentationsstellen und Archiven tätig und befassen sich mit der Auswahl, Katalogisierung, Ausrüstung, Präsentation und Vermittlung von Medien und Informationen.
Wenn du gerne tanzt, ist evtl. der Beruf Bühnentänzer/in etwas für dich. Diese stellen auf Bühnen tänzerisch Inhalte dar. Innerhalb des Berufs gibt es die beiden Fachrichtungen Klassischer Tanz und Zeitgenössischer Tanz. Doch nicht nur auf, sondern auch hinter der Bühne finden sich Lehrberufe: Theatermaler/innen planen und gestalten Dekorationsteile für Bühne, Film und Fernsehen. Veranstaltungsfachleute sind bei Publikumsanlässen sowie Film- und Fernsehproduktionen für Beschallung, Beleuchtung und Videoprojektionen zuständig. Sie bauen Bühnen und technische Anlagen auf, richten sie ein und bedienen sie.

In dieses Berufsfeld fallen auch die Detailhändler/innen in den Bereichen Musikinstrumente, Ton-Bildträger und Musikalien. Sie sind in der Ausführung ihrer Berufe weniger kreativ als z. B. die Bühnentänzer/innen, können sich jedoch ein breites Fachwissen über Musikinstrumente, Musikrichtungen und angesagte Bands aneignen und dieses interessierten Käufer/innen vermitteln.

 

Quelle: berufsberatung.ch

Berufsliste