Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Nahrung

Image Nahrung

Beschreibung

«Ein leerer Magen ist ein schlechter Ratgeber.» Darum gibt sich immer mehr junges Gemüse mit Nahrung ab. Hast auch du Interesse an der Zusammensetzung von Lebensmitteln – wie man diese herstellt und haltbar macht? Dann findest du deinen zukünftigen Beruf wahrscheinlich im Berufsfeld Nahrung.

Auf dem Markt frisch einkaufen und zu Hause eine feine und gesunde Mahlzeit zubereiten, ist etwas Befriedigendes. Aus Zeitmangel kochen wir jedoch meistens mit Halbfertig- oder Fertigprodukten. Nur selten überlegen wir uns, wie unsere Esswaren hergestellt und haltbar gemacht werden. Doch gerade darum dreht sich alles im Berufsfeld Nahrung. Es geht um Lebensmittel und wie diese verarbeitet werden. Im Zentrum stehen Berufe zu Nahrungsmittel-Technologie und Nahrungsmittel-Handwerk. Als Lehrbetriebe stehen dir kleine, handwerklich ausgerichtete Gewerbebetriebe aber auch weitgehend automatisierte, industrielle Fabrikationsanlagen zur Verfügung.
Ernährungsberufe beschäftigen sich der Herstellung, Verarbeitung und Zubereitung von Lebensmitteln und Speisen und Gerichten. Im allgemeinsten Sinne zählt man zum Berufsfeld Nahrung auch zahlreiche andere mit Nahrung beschäftigte Tätigkeitsfelder, etwa die der Lebensmittelchemiker oder die Lebensmittelkontrolleurin.
Das Berufsfeld Nahrung kann grob in zwei Arbeitszweige unterteilt werden: Die Herstellung und der Verkauf von Lebensmitteln. In die Herstellung fallen Berufe wie Agrarpraktiker/in. Diese halten und pflegen Tiere für die Produktion von Fleisch, Milch und Eiern. Sie bauen Ackerkulturen, Gemüse und Früchte an. Lebensmittelpraktiker/innen arbeiten in industriellen Betrieben, die Lebensmittel herstellen und verpacken. In der Produktion, werden Maschinen und Anlagen bedient und überwacht. Lebensmitteltechnologen und -technologinnen verarbeiten Rohstoffe zu konsumfertigen Lebensmitteln und Getränken. Sie entwickeln Herstellungsverfahren und führen Laboranalysen durch. Bei der Produktion steuern und überwachen sie die Verarbeitungs- und Verpackungsanlagen. Milchpraktiker/innen und Milchtechnologen/-loginnen, Müller/innen, Winzer/innen, Bäcker-Konditor-Confiseur/innen und Fleischfachleute verarbeiten für uns Milch, Getreide, Trauben, Brot und Fleisch.
Im Bereich Verkauf von Nahrungsmitteln finden sich auch Kaufleute und vor allem die Detailhändler/innen. Kaufleute der Nahrungsmittel-Industrie erfüllen anspruchsvolle, planerische und organisatorische Aufgaben in Produktionsbetrieben der Nahrungsmittelbranche. Detailhandelsfachleute, z. B. in der Bäckerei/Konditorei/Confiserie-Branche oder für Fleischwaren und Traiteurartikel beraten und bedienen vornehmlich die Kundschaft. Je nach Ausbildungsschwerpunkt sind sie für die Warenbewirtschaftung oder die Beratung der Kundschaft zuständig.

 

Quelle: berufsberatung.ch

Berufsliste