Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

MAS in Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung

Berufs-, Studien- und Laufbahnberater/in FH/UH

beraten, begleiten, informieren, aufmuntern

Berufs-, Studien- und Laufbahnberater/in FH/UH

Beschreibung

Welchen Beruf soll ich lernen? Soll ich eine Berufslehre machen oder studieren? Mein Beruf entspricht nicht meinen Vorstellungen: Welche Möglichkeiten der Weiterbildung oder Umschulung habe ich?

Mit solchen und vielen weiteren Fragen sind Berufs-, Studien- und Laufbahnberaterinnen und -berater täglich konfrontiert. Meist beraten und informieren sie junge Menschen während ihrer Berufswahl. Aber auch Personen, die bereits im Berufsleben stehen, suchen bei ihnen Rat.

Die Berufs-, Studien- und Laufbahnberater und -beraterinnen klären Möglichkeiten und Kompetenzen der Rat suchenden Personen ab, unterbreiten Vorschläge oder suchen nach Alternativen, die es dann zu überprüfen und umzusetzen gilt. Dazu verfügen sie über Dokumentationen zu den verschiedenen Berufen und Schulen und können so vielseitig Auskunft geben.

Sie führen auch Eignungstests durch, geben Tipps und Informationsmaterial zu Betriebsbesichtigungen, Schnupperlehr- oder Praktikumsplätze. Oft braucht es mehrere Beratungsgespräche, bis sich eine Lösung abzeichnet. Zudem leiten sie Informationsveranstaltungen an Schulen und andere berufskundliche Anlässe.

Was und wozu?

  • Damit der Berufs-, Studien- und Laufbahnberater einen Langzeitarbeitslosen beraten kann, prüft er mit ihm verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten, die einen Wiedereinstieg ins Berufsleben ermöglichen.
  • Damit eine Spitzensportlerin, die sich wegen eines Sportunfalls beruflich neu orientieren muss, eine passende Berufstätigkeit findet, begleitet und berät sie die Berufs-, Studien- und Laufbahnberaterin über einen längeren Zeitraum.
  • Damit der Berufs-, Studien- und Laufbahnberater für eine Jugendliche, die eine Lehrstelle sucht, den geeigneten Ausbildungsberuf findet, führt er einen Persönlichkeits- und Leistungstest durch und rät ihr zu Schnupperlehren.
  • Damit die Berufs-, Studien- und Laufbahnberaterin auch Eltern bei der Berufswahl ihrer Kinder unterstützen kann, organisiert sie Elternabende und gibt telefonisch oder per E-Mail Auskunft.

Facts

Zutritt
Je nach Ausbildungsgang unterschiedlich:

a) Berufsausbildung mit Berufsmaturität oder andere gleichwertige Weiterbildung (BP, HFP, HF) und 3 Jahre Berufserfahrung oder Hochschul- bzw. Universitätsabschluss (z.B. BSc/MSc Psychologie, Betriebsökonomie) und

b) je nach Bildungsanbieter Praktika oder Anstellung von mind. 60% im Anwendungsgebiet (Personalpsychologie, Berufs-, Studien und Laufbahnberatung) sowie

c) Eignungsabklärung.
Ausbildung
2–4 Jahre berufsbegleitendes Studium an einer Fach- oder universitären Hochschule.

Abschluss: Berufs-, Studien- und Laufbahnberater/in MAS.
Sonnenseite
Es ist eine helfende und dadurch erfüllende Tätigkeit. Man begleitet Menschen unterschiedlichen Alters, in ganz verschiedenen Lebenssituationen und ermöglicht ihnen den Einstieg in die Arbeitswelt und Gesellschaft.
Schattenseite
Langzeitarbeitslose, unmotivierte Jugendliche und in irgend einer Form beeinträchtigte Menschen können für Berufs-, Studien- und Laufbahnberater bzw. -beraterinnen zu einer Herausforderung werden.
Berufsalltag
Berufs-, Studien- und Laufbahnberater und -beraterinnen arbeiten nicht nur mit Arbeitssuchenden, sondern stehen auch in Kontakt mit Ämtern, Bildungsstätten und Unternehmen oder beteiligen sich an Projekten. Und natürlich gehören auch administrative Aufgaben, telefonische Beratungen und Auskünfte einholen zum Tagesgeschäft.

TOP 10 Anforderungen

Praktisch-psychologische Begabung, Kontaktfreudigkeit, Einfühlungsvermögen, guter Realitätsbezug, Freude an Berufskunde, Toleranz, Geduld, Belastbarkeit, persönliche Reife, Ausgeglichenheit, Einfallsreichtum, Lernfreude.

unverzichtbar
wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
wichtig
sehr wichtig

Karrierewege

Weiterbildungskurse zu verschiedensten Themen, wie z.B. Familientherapie oder Coaching.

Master of Advanced Studies (MAS) in Human Resource Management

Leiter/in einer kantonalen Zentralstelle, eigenes Beratungsbüro

Berufs-, Studien- und Laufbahnberater/in FH/UH

Berufliche Grundbildung (EFZ) mit BM oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)