Gateway Keyvisual

Fernsehjournalist/in

recherchieren, sich informieren, beurteilen, interviewen, schreiben, bearbeiten

Fernsehjournalist/in

Beschreibung

Vielfältig sind die Fernsehsendungen – wer hatte nicht schon die Qual der Wahl! Fernsehjournalisten und Fernsehjournalistinnen engagieren sich für eine, vielleicht auch einige wenige Sendungen. Sie arbeiten entweder in einem festen Anstellungsverhältnis oder als freie Mitarbeitende für das Fernsehen.

Es ist schwierig, die Tätigkeiten der Fernsehjournalisten und Fernsehjournalistinnen zu beschreiben, denn je nach Sendung, Filmbeitrag und Persönlichkeit sind sie recht unterschiedlich. Doch immer sind sie Mitglied eines Redaktionsteams, das gemeinsam die Themen der einzelnen Sendungen festlegt. Sie suchen zum Thema Hintergrundinformationen, sprechen sich mit Interviewpartnern ab, erstellen Texte usw.

Beim Auswählen und Zusammenstellen der Informationen (erstellen einer Art Drehbuch) müssen sich diese Berufsleute den Ablauf der Sendung und die Wirkung auf die Zuschauenden vorstellen können. Mit einem Kamerateam oder einer Produktionsgruppe wird dann die bildliche Umsetzung realisiert.

Was und wozu?

  • Damit der Fernsehjournalist eine neue Sendereihe zum Thema Klimawandel erarbeiten kann, sammelt er zahlreiche Informationen, Dokumente und Statistiken zu diesem Thema und erstellt ein Konzept.
  • Damit die Öffentlichkeit mit wahrheitsgetreuer Berichterstattung über alle Themen, die täglich in den Medien verbreitet werden, rechnen dürfen, hält sich die Fernsehjournalistin an die berufsethischen Normen des Schweizer Presserates.
  • Damit der Fernsehjournalist eine realitätsgetreue Schilderung eines Rettungshelfers hat, der bei einem Lawinenunglück dabei war, macht er vor Ort ein Interview mit ihm, das er danach im Studio zusammenschneidet.
  • Damit die Fernsehjournalistin einen Bericht vor einem Regierungsgebäude live übertragen kann, begibt sie sich mit einem Kamera-Team dort hin und äussert sich vor laufender Kamera zum Geschehen, sobald sie eingeblendet wird.

Facts

Zutritt
Abgeschlossene Journalistenausbildung oder Hochschulstudium; eine breite Allgemeinbildung ist wichtig. Praktische Tätigkeit sowie bestandener Sprech- und Videotest beim Fernsehen.
Ausbildung
Je nach Berufserfahrung 1–2 Jahre Volontariat beim Fernsehen. Besuch von internen Grundkursen, evtl. Besuch von Kursen am Medien-Ausbildungs-Zentrum MAZ.
Sonnenseite
Als Fernsehjournalist oder -journalistin kann man spannende Themen aufgreifen und dazu einen Bericht oder sogar eine Sendereihe entwickeln. Dies geschieht immer in Zusammenarbeit mit einem Redaktionsteam und sorgt für eine höchst spannende Tätigkeit.
Schattenseite
Plötzliche Geschehnisse, über die von einem Fernsehsender erwartet wird, dass er eine Live-Berichterstattung bringt, können den Arbeitsplan von Fernsehjournalisten und -journalistinnen durcheinanderbringen.
Berufsalltag
In diesem Beruf wird man täglich stark gefordert, was aber auch der Reiz daran ist. Denn ist man nicht mitten in den aktuellsten Ereignissen drin, hat man doch immer mit brisanten oder interessanten Themen zu tun, tauscht sich mit unterschiedlichsten Menschen aus und kommt je nachdem auch oft aus dem Studio raus. Im Vergleich zu anderen Berufen mit ähnlichen Qualifikationsanforderungen ist das Einkommen eher tief.

TOP 10 Anforderungen

Ebenfalls wichtig: Freude an journalistischer Tätigkeit.

unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar

Karrierewege als Fernsehjournalist/in

Weiterbildung durch Kurse und Besuch ausländischer Fernsehanstalten.

Master of Arts (FH) in Journalism oder in Art Education, Vertiefung Kulturpublizistik

Redaktionsleiter/in, Abteilungsleiter/in

Sendungsverantwortliche/r

Fernsehjournalist/in

Journalist/in FH oder anderes Hochschulstudium (siehe Zutritt)