Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Eidg. Fachausweis

Holzbau-Vorarbeiter/in BP

leiten, überwachen, kontrollieren, einhalten, einpassen, montieren, motivieren

Holzbau-Vorarbeiter/in BP

Beschreibung

Wie alle Vorarbeiter, haben auch jene für den Holzbau leitende Funktionen in einem kleineren Team. Sie übernehmen verantwortungsvolle Aufgaben am Bau oder in der Werkstatt, wo sie die Pläne fach- und termingerecht umsetzen. Sie überwachen und kontrollieren die Produktions- und Montagearbeiten, teilen die Arbeiten zu, gehen selber mal zur Hand und schauen, dass die Vorschriften der Arbeitssicherheit eingehalten werden.

Ob im Innen- oder Aussenbereich, Holzbau-Vorarbeiter und Vorarbeiterinnen verfügen über grundlegende, aber auch technische Erfahrungen und Kenntnisse im Holzbau, die sie sich während der Ausbildung, vor allem im praktischen Bereich, angeeignet haben. Deshalb wissen sie sofort, wie eine Treppe massgenau eingepasst, eine Deckenverkleidung am bequemsten montiert oder eine Holzkonstruktion am sichersten aufgerichtet werden muss.

Nicht nur die Freude am Werkstoff Holz, am Bauen und Konstruieren treibt sie an, ihr Team zu motivieren, sondern auch das Endergebnis vor Augen, die gelungene Umsetzung der Holzbauten.

Was und wozu?

  • Damit der Holzbau-Vorarbeiter sich nach dem Werkplan für ein Bauprojekt orientieren kann, bespricht er die Details mit dem Holzbau-Polier oder der Holzbau-Meisterin.
  • Damit die Holzbauarbeiten in der Werkstatt voranschreiten, so dass das Montage-Team die fertigen Bauteile transportieren kann, hilft die Holzbau-Vorarbeiterin tatkräftig mit.
  • Damit der Holzbau-Vorarbeiter eine Holzbearbeitungmaschine, die einen leichten Defekt aufweist, wieder in Betrieb nehmen kann, führt er die nötige Reparatur selber aus.
  • Damit die Arbeiten auf der Baustelle wunschgerecht und pünktlich fertig werden, stellt die Holzbau-Vorarbeiterin regelmässig sicher, dass diese nach Bau- und Terminplan ausgeführt werden.

Facts

Zutritt
a) Abgeschlossene Grundausbildung als Zimmermann/Zimmerin EFZ sowie

b) mind. 1 Jahr Berufserfahrung im Bereich Holzbau.
Ausbildung
1 Jahr berufsbegleitende Weiterbildung oder 1 Semester Vollzeit-Ausbildung (nur in Biel möglich).

Hinweis: Absolventen/-innen einer Berufsprüfung können beim Bund einen Subventionsantrag stellen, womit 50% des Kursgeldes (höchstens 9'500.–) sowie zusätzlich 4'000.– (sofern Mitgliedsfirma) aus dem Weiterbildungsfonds zurückerstattet werden.
Sonnenseite
Holzbau-Vorarbeiter und -Vorarbeiterinnen sind geborene Teamplayer und daher glücklich, dass sie mit ihren zwei bis fünf Mitarbeitenden so einiges zustande bringen, auf was sie bei Beendigung des Auftrags stolz sein können.
Schattenseite
Mit Holz zu arbeiten erfordert ständige Beachtung der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes. Mit Schneidemaschinen und grossen Holzbalken muss man mit Bedacht umgehen.
Berufsalltag
Als Holzbau-Vorarbeiter oder -Vorarbeiterin trägt man die Verantwortung fürs eigene Team, die Produktions- und Montagearbeiten in der Werkstatt und auf der Baustelle. Man gehört zum unteren Kader und richtet sich nach den Vorgaben der Vorgesetzten. Dennoch nimmt man in diesem Beruf eine leitende Funktion ein und ist dank fundiertem Fachwissen auf dem Arbeitsmarkt gefragt.

TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
unverzichtbar
wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
wichtig
sehr wichtig

Karrierewege als Holzbau-Vorarbeiter/in BP

Weiterbildungsmöglichkeiten von Holzbau Schweiz sowie der Berner Fachhochschule für Architektur, Holz und Bau (BFH-AHB).

Holzingenieur/in FH, Bauingenieur/in FH (Bachelor)

Techniker/in HF Holztechnik (eidg. Diplom)

Holzbau-Meister/in HFP (eidg. Diplom)

Holzbaupolier/in BP, Handwerker/in in der Denkmalpflege BP (eidg. Fachausweis)

Holzbau-Vorarbeiter/in BP

Zimmermann/Zimmerin EFZ mit Berufserfahrung im Holzbau (siehe Zutritt)