Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Mentaltrainer/in

tranieren, lehren, denken, korrigieren, begleiten, fördern

Mentaltrainer/in

Beschreibung

Mentaltrainer und Mentaltrainerin kennen sich aus bei Techniken des Loslassens und Entspannens, aber auch des Fokussierens. Sie geben dieses Wissen in Einzellektionen oder Gruppenkursen an ihre Klientinnen und Klienten weiter und helfen diesen somit, sich vom Alltagsstress zu befreien oder sich im richtigen Moment konzentrieren zu lernen.

Ziel der Trainingssequenzen von Mentaltrainern und Mentaltrainerinnen ist, dass die Klientinnen und Klienten lernen, sich auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren, und sich in entscheidenden Momenten in den optimalen Leistungszustand versetzen können. Das ist vor allem für Spitzensportler oder -sportlerinnen äusserst erfolgsrelevant. Aber auch immer mehr Manager bzw. Managerinnen der Wirtschaft wenden Mentaltrainings an, um ihre Ziele effizienter zu erreichen und ihren Erfolg zu optimieren.

Facts

Zutritt
Mindestens 18 Jahre alt. Eine Erstausbildung ist nicht zwingend nötig.
Ausbildung
1–2 Semester berufsbegleitende Weiterbildung in Form von Modulen.

Schwerpunkte: Mentaltraining, Visionen, Ziele, Massnahmen, positives Denken, Motivationstraining, Mentaltechniken, Mentalübungen zu Beruf, Partnerschaft, Ausbildung und Sport, Mentalcoachings, Gruppenübungen, Supervision, Entspannung, Autogenes Training, Verkauf/Betreuung/Produkte, Geschäftskunde, Organisation, Gesundheitsprogramme, Gesprächsführung/Psychologie, Prävention/Gesundheitsförderung sowie Hygiene.

Abschluss: Mentaltrainer/in (Diplom des Anbieters).


TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
sehr wichtig
wichtig
wichtig

Karrierewege

Weiterbildende Zertifikatskurse.

Certificate of Advanced Studies (CAS) Psychologisches & mentales Training im Sport FH (Nachdiplomstudiengang)

Mentaltrainer/in

Mind. 18 Jahre alt (siehe Zutritt)