Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Nachdiplomstudium

Mütter- und Väterberater/in NDS HF

zuhören, analysieren, besprechen, beraten, helfen

Mütter- und Väterberater/in NDS HF

Beschreibung

Mütter- und Väterberater und Mütter- und Väterberaterinnen verfügen über eine Grundausbildung in Gesundheits- und Krankenpflege mit Schwerpunkt Kinder und ein Nachdiplomstudium. Sie informieren, begleiten, leiten Eltern an in Entwicklung, Erziehung, Pflege und Ernährung ihrer Kinder.

Die Berater und Beraterinnen arbeiten allein oder in einem Team meist in einer Elternberatungsstelle der Gemeinde. Ihnen obliegt die Organisation, Vorbereitung und Durchführung von Kursen; sie arbeiten mit Fachleuten zusammen und kümmern sich um Öffentlichkeitsarbeit.

Facts

Zutritt
a) Diplom als Pflegefachmann/-frau HF oder FH, Kindererzieher/in HF, Sozialpädagoge/-pädagogin HF oder FH, Sozialarbeiter/in FH, Hebamme FH, Psychologe/-login FH/UH sowie

b) Berufserfahrung in Kinderkrankenpflege, Wochenbett- und Säuglingspflege

c) 40%-ige Tätigkeit in einer Mütter- und Väterberatung.
Ausbildung
Nachdiplomstudium von ca. 2½ Jahren oder länger, aufgeteilt in 13 Module.

TOP 10 Anforderungen

unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
sehr wichtig
sehr wichtig

Karrierewege

Fortbildungskurse bei Institutionen des Gesundheits- und Sozialwesens.

Elternkursleiter/in, Leitung einer Mütter- und Väterberatungsstelle

Erwachsenenbildner/in HF (eidg. Diplom)

Mütter- und Väterberater/in NDS HF

Pflegefachmann/-frau HF oder FH oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)