Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Nachtzugbegleiter/in

empfangen, begleiten, versorgen, servieren, kontrollieren

Nachtzugbegleiter/in

Beschreibung

Nachtzugbegleiter und Nachtzugbegleiterinnen sind zuständig für eine reibungslose und sichere Fahrt von Bahnreisenden in Nachtzügen. Um den Gästen eine angenehme Reise zu ermöglichen bespricht die Crew des Nachtzuges noch vor der Abfahrt, wer den Service in den Bar- und Loungewagen übernimmt und wer in den Schlafwagen für die Sicherheitsaufgaben verantwortlich ist.

Wenn die Reisenden dann ankommen, werden sie von den Nachtzugbegleitern und Nachtzugbegleiterinnen auf dem Abreisebahnsteig empfangen. Die Fachleute sorgen während der ganzen Fahrt für das Wohl ihrer Gäste, bis zu ihrem Aussteigen am Zielbahnhof. Sie versorgen sie mit Getränken, Mahlzeiten, Decken, Laken, Kopfkissen, etc., notfalls auch mit Medikamenten und Erster Hilfe.

Die Begleiter und Begleiterinnen liefern ihren Reisegästen alle gewünschten Information zum Zug und seiner Infrastruktur und sorgen für Ruhe und Sicherheit. Sie sind auch für den technischen Zustand ihres Wagens verantwortlich und kontrollieren ihn deshalb sorgfältig vor der Abfahrt des Zuges.

Was und wozu?

  • Damit Neuerungen, Reservierungen, Gruppenbuchungen und der aktuelle Buchungsstand besprochen und die Aufgaben verteilt werden können, trifft sich der Nachtzugbegleiter schon vor der Abfahrt mit der restlichen Crew des Nachtzuges.
  • Damit der Nachtzug voll funktionstüchtig ist, kontrolliert die Nachtzugbegleiterin vor der Abfahrt den Zustand der zugeteilten Wagen (Klimaanlage, Wasser, Licht sowie die Herrichtung der Abteile).
  • Damit sich die Reisenden gut aufgehoben und wohl fühlen, betreut sie der Nachtzugbegleiter während den Ein- und Ausstiegszeiten, demonstriert ihnen die Funktion der Klimaanlage, der Beleuchtung sowie die Verriegelung der Türen und steht ihnen während der gesamten Fahrt zur Verfügung.
  • Damit aus möglichen Fehlern gelernt werden kann, trifft sich die Nachtzugbegleiterin nach der Ankunft des Zuges nochmals mit den anderen Crewmitgliedern zum Debriefing, hält aufgetretene Probleme schriftlich fest und ergreift passende Massnahmen, um diese schnell und wirtschaftlich zu lösen.

Facts

Zutritt
Abgeschlossene Berufslehre in der Gastronomie sowie gute mündliche Kenntnisse in Deutsch und Englisch; Französisch- und Italienischkenntnisse sind vorteilhaft.
Ausbildung
Keine reglementierte Ausbildung.
Die wenigen Schlafwagengesellschaften bieten eine Ausbildung «on the job» mit Job-Trainer und Trainerinnen, während 3–5 Fahrten.
Sonnenseite
Nachtzugbegleiter und Nachtzugbegleiterinnen ermöglichen ihren Gästen eine klimafreundliche Alternative zum Kurzstreckenflug innerhalb Europas.
Schattenseite
Nachtzugbegleiter und Nachtzugbegleiterinnen arbeiten unregelmässig und sind viel unterwegs. Es gibt lange Präsenzzeiten.
Berufsalltag
Die Nachfrage nach Fahrten im Schlaf- oder Liegewagen ist zurückgegangen. Billigflüge und kostengünstige Fernbusse machen der SBB Konkurrenz. Deshalb sind in den letzten Jahren viele Reiseangebote mit Nachtzügen eingestellt oder stark verkleinert worden.

TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
wichtig

Karrierewege als Nachtzugbegleiter/in

Kurse in Fremdsprachen.

Ausbildungsfunktion

Nachtzugbegleiter/in

Keine spezifische Vorbildung nötig (siehe Zutritt)