Nachdiplomstudium

Projektmanager/in NDS HF

managen, planen, analysieren, koordinieren, überwachen, leiten, führen

Projektmanager/in NDS HF
Komplettes Berufsporträt herunterladen

Beschreibung

Projektmanager und Projektmanagerinnen begleiten Projekte von Anfang bis Ende. Sie planen und steuern, koordinieren und reagieren auf unerwartete Ereignisse. Dabei dürfen sie vor allem eines nicht: den Überblick verlieren, denn sie sind die Leiter oder Leiterinnen der Projektteams. Neben Planung, Umsetzung und Abnahme ist auch die Nachbetrachtung des Projekts ein zentrales Aufgabenfeld.

Projektmanager und Projektmanagerinnen haben keinen leichten Job, denn sie bekommen Druck von allen Seiten und müssen ihre Projekte so organisieren, dass sie allen Anforderungen gerecht werden. Dafür braucht es gute Nerven, Führungskompetenzen und die Fähigkeit, sowohl nach unten als auch nach oben kommunizieren zu können.

Klassische Branchen, in welchen die Manager bzw. Managerinnen gefragt sind, sind das Bauwesen, die Informationstechnik und der Maschinenbau. Allerdings kommen immer mehr Branchen hinzu, denn auch Unternehmen, in denen bislang das Tagesgeschäft dominiert hat, setzen zunehmend auf projektorientiertes Arbeiten.

Was und wozu?

  • Damit im Projekt die gewünschten Ziele und Verbesserungen erreicht werden, kümmert sich der Projektmanager um die Planung, Steuerung und Koordination des Projektes und um das Anforderungsmanagement.
  • Damit die Technik des Unternehmens zeitnah umgestellt wird oder die Büroflächen neu gestaltet und verteilt werden, koordiniert dies die Projektmanagerin mit Fokus auf interne Projekte.
  • Damit der Kunde einen neuen Online-Shop oder eine Cross-Media-Kampagne erhält, steuert dies der Projektmanager mit Fokus auf externe Projekte.
  • Damit die zahlreichen Abteilungen, die am Projekt beteiligt sind, gut zusammen arbeiten, agiert die Projektmanagerin als Bindeglied und koordinieren die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Gewerke.

Facts

Zutritt
Tertiärer Bildungsabschluss wie bspw. ein eidgenössischer Fachausweis (BP), eine eidgenössische höhere Fachprüfung (HFP) oder ein Diplom einer höheren Fachschule (HF).

Je nach Ausbildungsinstitution gibt es weitere Voraussetzungen wie eine gewisse Anzahl Jahre Berufserfahrung oder die ausbildungsbegleitende Berufstätigkeit in einem wirtschafts- bzw. managementbezogenen Umfeld.
Ausbildung
2–3 Semester berufsbegleitende Weiterbildung in Form von Modulen.
Sonnenseite
Projektmanager und Projektmanagerinnen planen und steuern Projekte und reagieren auf unerwartete Ereignisse. Sie tragen massgeblich dazu bei, dass die Projekte wie geplant durchgeführt und abgeschlossen werden können.
Schattenseite
Als Ansprechpartner für den Kunden oder die Unternehmensführung müssen die Manager und Managerinnen diesen jederzeit Auskunft über den Projektstand geben können. Sie müssen also stets den Überblick über das Projekt haben. Das kann anstrengend und aufreibend sein.
Berufsalltag
Projektmanager und Projektmanagerinnen arbeiten in allen grösseren Unternehmen. So unter anderem in der Industrie, wo es häufig Arbeit in Projekten gibt, aber auch in Verwaltungen. Obwohl die Arbeit als Projektmanager/in bereits sehr facettenreich ist, gestalten es manche sogar noch abwechslungsreicher, indem sie ihre Dienste freiberuflich anbieten. Wer nachweisen kann, dass er/sie in der Vergangenheit ähnliche Vorhaben zum Erfolg geführt hat, hat beste Aussichten, temporär an Bord geholt zu werden.

TOP 10 Anforderungen

unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
sehr wichtig

Karrierewege als Projektmanager/in NDS HF

Zertifizierung nach IPMA (International Project Management Association) Level B, C und D durch den VZPM (Verein zur Zertifizierung im Projektmanagement).

Certificate of Advanced Studies (CAS) in Projektmanagement

Projektmanager/in NDS HF

Eidg. Fachausweis, eidg. Diplom oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)

Komplettes Berufsporträt herunterladen