Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

BA oder BSc in Sozialpädagogik

Sozialpädagoge/-in FH

leiten, beraten, betreuen, vermitteln, erarbeiten, abklären, besprechen

Sozialpädagoge/-in FH

Beschreibung

Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen mit einem Fachhochschulstudium (FH) unterstützen Menschen, die in ihrer sozialen Entwicklung in Schwierigkeiten oder aus ganz unterschiedlichen Gründen ausgegrenzt sind. Das kann durch Arbeitslosigkeit, Drogensucht, Obdachlosigkeit oder Straffälligkeit, aber auch infolge einer Behinderung oder schwieriger sozialer Verhältnisse sein.

Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen FH stehen diesen Menschen in sozialen Einrichtungen bei, unter anderem in Heimen, Tageskliniken, Notschlafstellen oder Werkstätten und unterstützen sie zum Teil bei ambulanten Einsätzen in Krisensituationen.

In diesen Einrichtungen arbeiten die Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen FH in leitender Funktion, führen, organisieren und gestalten im Team den Alltag und die Freizeit der Betroffenen. Ziel ist, ihnen wieder eine Eingliederung ins soziale Umfeld zu ermöglichen. Sie lösen Probleme und Konflikte in Einzel- und Gruppengesprächen, um die Lage und Handlungsweise ihrer Klientinnen und Klienten kritisch zu reflektieren und individuelle Perspektiven aufzuzeigen.

Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen FH sind auch für die Finanzen zuständig, für die Qualitätssicherung und Optimierung der sozialen Insitution, für die sie tätig sind.

Facts

Zutritt
In der Regel gymnasiale Maturität, Berufsmaturität oder Fachmaturität (Berufsfeld Soziale Arbeit) oder andere anerkannte Allgemeinbildung auf Maturitätsniveau sowie ein Jahr Berufspraxis. Es ist ein Aufnahmeverfahren mit einer Eignungsprüfung zu bestehen.
Ausbildung
Vollzeit-, Teilzeit- oder berufsbegleitende Studiengänge. Das Bachelorstudium dauert in Vollzeit mindestens 3 Jahre, in Teilzeit oder berufsbegleitend mindestens 4 Jahre. An der FH Zürich wird in der berufsbegleitenden Ausbildung auch das Arbeitsfeld «Hort» angeboten. Abschluss: Bachelor of Arts (BA) oder Bachelor of Science (BSc) in Sozialpädagogik.

TOP 10 Anforderungen

Kontakt- und Beziehungsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Toleranz, Verständnis, Fröhlichkeit, Reife, Kommunikationsfähigkeit, Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit, Führungsqualitäten, Teamfähigkeit.

unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig
sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
sehr wichtig

Karrierewege

Sowohl die höheren Fachschulen als auch die Fachhochschulen bieten verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten an wie Seminare, Fachkurse, Nachdiplomkurse und Nachdiplomstudien. Fachhochschule: Masterstudium MA oder MSc FH in Social Work. Weiterbildungsmasterprogramme (MAS) bestehen zu verschiedenen Themen.