Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Eidg. Fachausweis

Tennislehrer/in BP

tennisspielen, unterrichten, vorbereiten, lehren, erklären, besprechen, auswerten, korrigieren

Tennislehrer/in BP

Beschreibung

Tennislehrer und Tennislehrerinnen unterrichten Einzelpersonen oder Gruppen jeglichen Alters. Sie sprechen zunächst mit den Schülern und Schülerinnen eingehend über deren Motive, Vorstellungen und Ziele. Danach richten sie den Kurs individuell aus. Sie instruieren durch Erklären und Vorzeigen der Bewegungsabläufe.

Das Ziel der Lehrer und Lehrerinnen ist es, eine saubere Spieltechnik zu vermitteln und bei jedem das Beste aus seinem individuellen Talent herauszuholen. Manchmal gilt es auch, Fehler, die sich bereits eingeschliffen haben, zu korrigieren. Zeitweise empfiehlt sich der Einsatz von Ballwurfmaschine, Video, Ringen usw.

Facts

Zutritt
a) Abgeschlossene Grundbildung mit EFZ, gymnasiale Maturität oder gleichwertiger Abschluss sowie mind. 2 Jahre Berufserfahrung als Tennislehrer/in (250 Lektionen oder mehr) oder

b) mind. 5 Jahre Berufserfahrung als Tennislehrer/in (von nicht weniger als 250 Lektionen) oder mind. 3 Jahre Berufserfahrung als Tennislehrer/in und zusätzlich mind. 7 Jahre Berufspraxis im Bereich der Sportausbildung sowie

c) die vier erforderlichen Leiterkurse, sportliche Tätigkeit in einem Tennis-Club oder Sportcenter, Nothelferausweis und

d) Empfehlung und erfolgreicher Abschluss als Tennislehrer/in von Swiss Tennis.
Ausbildung
Ca. 1 Jahr berufsbegleitende, modulare Ausbildung in 3 Blöcken von jeweils 10 Tagen plus Praktikum.

Abschluss: Tennislehrer/in mit eidg. Fachausweis.

TOP Anforderungen

Freude an Sport und Spiel, Freude und Fähigkeit, Menschen verschiedener Altersgruppen anzuleiten, Einfallsreichtum, Begeisterungsfähigkeit, körperliche Leistungsfähigkeit und Gewandtheit, gute Beobachtungsgabe, Bewegungsfreude, Ausgeglichenheit, Geduld, Disziplin.

Karrierewege

Kursangebote von J+S und von Swiss Tennis. Spezialisierung als Trainer/in A-Tennis, A-Kondition oder J+S-Experte/-in Tennis. Höhere Fachprüfung: Trainer/in Spitzensport, Sportartenschulleiter/in (eidg. Diplom). BSc EHSM in Sport. Aufstieg: Leiter/in Tenniscenter/-sportanlage.