Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Eidg. Diplom einer höheren Fachschule

Textil- und Fashionmanager/in HF

verhandeln, organisieren, leiten führen, planen, vermarkten, auswerten

Textil- und Fashionmanager/in HF

Beschreibung

Mode ist ein vitales Spannungsfeld von Bedarf, Kreation, Beschaffung, Produktion, Absatz und Wiedereinführung in den Produktelebenszyklus. Textil- und Fashionmanager und Textil- und Fashionmanagerinnen bewegen sich inmitten von diesem Spannungsfeld, denken und handeln kreativ, knowhow-basiert und mit sicherem Blick auf die Datenanalyse.

Die Manager und Managerinnen gehören dem fach- oder führungsspezifischen Kader an und sind sind mehrheitlich in der Bereichsleitung, Abteilungsleitung oder Geschäftsführung tätig. Dabei arbeiten sie in nationalen und internationalen Märkten, insbesondere in den Bereichen Markt-, Trend- und Materialforschung, Produkt-, Category- und Brandmanagement, Sales und Marketing oder auch im Beschaffungswesen.

Dank ihrer textilen und betriebswirtschaftlichen Kompetenzen agieren Textil- und Fashionmanager und Textil- und Fashionmanagerinnen überall dort, wo innovative Lösungen und ökonomisches Handeln wichtig sind. Sie planen, organisieren und überwachen die Einführung, die Vermarktung und den Produktlebenszyklus von textilen Produkten, Lifestyle-Produkten, textilnahen Lösungen und Dienstleistungen.

Vertiefungen

Textil- und Fashionmanager und Textil- und Fashionmanagerinnen mit Vertiefung Retail-Management agieren entlang der gesamten Handelskette, insbesondere rund um die Verkaufsprozesse. Sie sind sowohl in national wie auch in international ausgerichteten Unternehmen der Sportartikel-, Schuh- und Modeindustrie stätig. Dort verantworten sie i.d.R. das Verkaufsmanagement, Retail Operations oder das Category- sowie In-Season Management. Sie stärken die Kundenbindung, führen multikulturelle Verkaufsteams und sind für die Planung, Organisation und Überwachung sämtlicher Geschäftsaktivitäten mit einem Fokus auf dem Verkauf zuständig. Durch kreative, innovative Ideen und optimales Management halten sie ihr Unternehmen wettbewerbsfähig.
Textil- und Fashionmanager und Textil- und Fashionmanagerinnen mit Vertiefung Product Management agieren in der internationalen Textilwirtschaft und treffen konzeptionelle sowie strategische Entscheidungen rund um das Management von Produkten. Sie beschäftigen sich unter anderem mit der textilen Kette, Sourcing, Logistik, Material und Produkt Testing, Fashion Knowledge, Marketing, Entrepreneurship, internationalem Handel und Supply Chain. Ob Einkauf oder Verkauf, Marketing oder Category Management, viele Spezialgebiete der Textilwirtschaft stehen ihnen offen.

Was und wozu?

  • Damit seine textilen Produkte auch bei kurzfristigen Marktveränderungen noch auf das Interesse der Konsumenten stossen, plant der Textil- und Fashionmanager mögliche Veränderungen proaktiv bei seinem strategischen und operativen Management von Produkten und Sortimenten mit ein und reagiert wenn nötig flexibel.
  • Damit eine Stilrichtung in Mode kommt und die passenden Produkte sich gut verkaufen, koordiniert die Textil- und Fashionmanagerin eine mitreissende Marketingkampagne für den Markterfolg der textilen, textilnahen oder virtuellen Produkte und bringt diese auf kreative Art und Weise auf den Markt.
  • Damit die Produkte und Dienstleistungen des Textil- und Fashionmanagers auch auf internationalen Märkten Absatz finden, reist er von Land zu Land, setzt versiert seine Fremdsprachenkenntnisse ein und zeigt grosses Verständnis für die Eigenheiten anderer Kulturen.
  • Damit das Unternehmen schwarze Zahlen schreibt, beurteilt die Textil- und Fashionmanagerin die Wirtschaftlichkeit der immer wieder neuer Verfahrenstechniken und passt falls nötig die Produktionsprozesse an.

Facts

Zutritt
a) Abgeschlossene Lehre mit EFZ in den Bereichen Textil, Schuhe, Sport, Detailhandel oder Kaufmännische Lehre oder

b) branchenfremde Lehre mit EFZ oder ein gleichwertiger Abschluss (z.B. Matura, Berufsmatura oder Fachmittelschule) mit Praktikum oder Berufserfahrung

c) Eine berufliche Tätigkeit in der Textilbranche von mindestens 50 % während der Ausbildung.

Je nach Vorbildung sind vor Beginn der Ausbildung Online-Einstiegsmodule zu absolvieren.
Ausbildung
6 Semester berufsbegleitend (1 Tag und 1 Abend pro Woche), sowie E-Learning und Selbststudium. Es gibt für die beiden Vertiefungen Retail Management und Product Management eine grosse Auswahl an Wahlmodulen für jedes Arbeits- und Wissensumfeld. Unterrichtssprache ist Deutsch.
Sonnenseite
Dank ihrer textilen, betriebswirtschaftlichen und informationstechnischen Kompetenzen leisten Textil- und Fashionmanager und Textil- und Fashionmanagerinnen in der Textil-, Mode- und Lifestylebranche einen wesentlichen Beitrag entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Sie engagieren sich als Experten und Expertinnen für innovative physische und digitale Kreationen und bringen diese auf kreative Art und Weise in den Markt.
Schattenseite
Die Textil-, Bekleidungs-, Mode- und Lifestylebranche erfordert eine immer schnellere Reaktionsgeschwindigkeit innerhalb sämtlicher Prozesse der Wertschöpfungskette. Sie ist geprägt von Komplexität, Unsicherheit, Volatilität und Zielkonflikten, neuen Technologien und Marktanforderungen. Erfolgreich zu agieren ist da nicht immer ganz einfach.
Berufsalltag
Textil- und Fashionmanager und Textil- und Fashionmanagerinnen arbeiten für die Lifestyle- und Luxusgüterindustrie u.a. in den Bereichen Mode, Bekleidung, Outdoor, Wäsche, Workwear und Sportartikel, in der Interior-, Design- und Möbelindustrie, in der technischen Geo- und Medizinaltextilwirtschaft, im Service- und Dienstleistungssektor, für Unternehmen in den Bereichen Accessoires-, Schuh- und Lederwarenherstellung oder bei Zulieferunternehmen für den Mobilitätssektor.

TOP 10 Anforderungen

wichtig
sehr wichtig
sehr wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
wichtig
unverzichtbar
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar

Karrierewege als Textil- und Fashionmanager/in HF

Weiterbildungsangebote von Höheren Fachschulen und Fachhochschulen sowie der Schweiz. Textilfachschule STF.

Master Product Management Fashion & Textile (Studiengang an der Schweiz. Textilfachschule STF und Titelvergabe durch die University of West London)

Bachelor in Textile Business Management (Studiengang an der Schweiz. Textilfachschule STF und Titelvergabe durch die University of West London)

Textil- und Fashionmanager/in HF

Detailhandelsfachmann/-frau EFZ, Kaufmann/-frau EFZ, Fachmann/-frau Leder & Textil EFZ, Raumausstatter/in EFZ oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)