Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Matrose/Matrosin der Binnenschifffahrt EFZ

Beschreibung

Matrosen und Matrosinnen der Binnenschifffahrt EFZ arbeiten in den Bereichen Transport von Gütern und Personen auf europäischen Flüssen und Seen. Sie fahren auf diversen Schiffstypen und unterstützen die Schiffscrew bei der sicheren Durchführung der Transporte und Begleitung der Gäste an Bord.

Matrosinnen und Matrosen der Binnenschifffahrt EFZ sind Mitglieder der Schiffsbesatzung. Sie arbeiten grundsätzlich bei jedem Wetter. Sie wirken mit beim An- und Ablegen der Schiffe und bereiten das Festmachen oder Lösen der Schiffe an und von der Anlegestelle vor. Diesbezüglich kommunizieren sie vor und während des Manövrierens über Funk mit der navigierenden Schiffsführung, melden Entfernungen zum Kai oder Schleusentor, befestigen oder lösen das Schiff von Hand oder mittels mechanischer Hilfsmittel fachgerecht und sicherheitsbewusst.

Unter Aufsicht der Schiffsführung navigieren Matrosinnen und Matrosen der Binnenschifffahrt EFZ das Schiff und bedienen Steuer, Motoren und nautische Hilfsmittel wie Radar, Funk und Echolot. Sie beachten Geräte wie Öldruckanzeiger, Tourenzähler, Winden und Pumpen. Bei Störungen im Schiffsbetrieb treffen sie unter Anleitung der Schiffsführung situationsgerechte Massnahmen. Sie beteiligen sich am Transport von Gütern, Beladen und Löschen der Schiffe, kontrollieren und sichern die Fracht und achten auf die Stabilität der Schiffe.

Zu den weitere Aufgaben von Matrosinnen und Matrosen der Binnenschifffahrt EFZ gehört der dienstleistungsorientierte Transport von Passagieren. Gemeinsam mit der Schiffsführung sorgen sie für die vorschriftsgemässe Sicherheit der Passagiere.

Matrosinnen und Matrosen der Binnenschifffahrt EFZ pflegen und warten Schiffskörper und Ausrüstungsgegenstände, hydraulische, pneumatische und elektrische Anlagen und Bordsysteme sowie Antriebs- und Vortriebsanlagen. Hilfsmaschinen setzen sie fachgerecht ein.

Matrosinnen und Matrosen der Binnenschifffahrt EFZ beachten die gesetzlichen und betrieblichen Vorschriften sowie den fachgerechten Umgang mit Gefahrengut und Abfällen resp. den Einsatz von Energie und Material. Sie halten die Anordnungen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz ein und beachten Umweltschutzvorschriften. Im Turnus übernehmen sie den Wachdienst, kontrollieren den Maschinenraum, setzen Flaggen und Signallichter.

Anforderungen

  • Du hast die Schule abgeschlossen
  • Praktische Arbeit im Freien macht dir Spass
  • Handwerklich bist du geschickt
  • Du bist verantwortungsbewusst
  • Man kann sich auf dich verlassen
  • Deine Umwelt ist dir wichtig und du achtest auf sie
  • Du siehst und hörst gut
  • Du bist nicht farbenblind
  • Du bist gesund
  • Wind und Wetter machen dir nichts aus
  • Du reagierst nicht empfindlich auf Vibrationen und Lärm
  • Du hast keine Allergien
  • Ausdauer und Durchhaltevermögen sind keine Fremdwörter für dich
  • Du bist ein Teamplayer
  • Du bist kontaktfreudig
  • Unregelmässige Arbeitszeiten machen dir nichts aus

Ausbildung

Die dreijährige Ausbildung machst du auf einem Rheinschiff. Die schulische Ausbildung hast du in Form von Blockunterricht an der Berufsfachschule Schiffer-Berufskolleg Rhein, Duisburg (D). Du hast dort folgende Fächer:

  • Mitwirken beim Verholen von Binnenschiffen
  • Mitwirken beim Fahren
  • Transportieren von Gütern
  • Transportieren von Personen
  • Pflegen, Warten und Instandhalten von Schiffen und Anlagen
  • Einhalten der Vorschriften An der Berufsfachschule

Im Schiffer-Berufskolleg Rhein, Duisburg (D) kannst du die Berufsmaturität machen. Nach bestandenem Qualifikationsverfahren am Ende der drei Jahre bist du Matrose oder Matrosin der Binnenschifffahrt mit mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis. 

Zukunft

Deine Arbeit in der Binnenschifffahrt ist anstrengend. Du lebst und arbeitest an Bord und bist oft mehrere Wochen über die Grenze hinweg unterwegs. In der Regel bist du im Team tätig und dies bei jedem Wetter, nachts und am Wochenende, denn in grossen Seehäfen wird rund um die Uhr gearbeitet.

Sicherheit spielt eine grosse Rolle an Bord. Das Tragen von Schwimmwesten und Sicherheitsschuhen plus Schutzausrüstung ist Pflicht. Das wird regelmässig überprüft. An Bord herrscht ein Alkohol- und Drogenverbot. Du hast verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten.

Hochseeschifffahrt Bei Übertritt und entsprechender Weiterbildung und Qualifikation:

  • Bootsmann/-frau
  • Funker/in
  • Schiffsoffizier/in Berufsprüfung (BP) Mit eidg. Fachausweis:
  • Zollfachmann/-frau
  • Polizist/in (bei der Rheinpolizei) Umstieg in andere Bereiche der Binnenschifffahrt
  • Schiffsführer/in auf Booten der Feuerwehr, des Gewässerschutzes, im Wasserbau
  • Schleusenwärter/in
  • Lotse/Lotsin
  • Besitzer/in und Kapitän/in eines eigenen Motorgüter- oder Tank- oder Passagierschiffes
  • Schiffer/in auf schweizerischen Binnenseen
  • Verwaltungstätigkeit in einer Reederei oder Hafenagentur usw.

Quelle: berufsberatung.ch