Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Fachmann/-frau öffentlicher Verkehr EFZ

informieren, kommunizieren, planen, organisieren, umleiten

Fachmann/-frau öffentlicher Verkehr EFZ
Komplettes Berufsporträt herunterladen

Beschreibung

Fachmänner und Fachfrauen öffentlicher Verkehr kommen täglich mit den verschiedensten Leuten in Kontakt. Sie kommunizieren mit Kundinnen und Kunden, Bahnhofpersonal, Mitarbeitenden und anderen Ansprechpartnern, sei dies telefonisch, am Computer oder im persönlichen Gespräch. Die genauen Kenntnisse über die Betriebsabläufe, Fahrpläne, Verbindungen und Transportketten sind überaus wichtig bei diesem Beruf, zum Beispiel bei Planungs- und Organisationsarbeiten.

Dabei geht es in erster Linie um den reibungslosen Transport der Fahrgäste und das Sicherstellen des Fahrzeugverkehrs. Wichtig ist, mit Alltags- und auch mal Notsituationen fertig zu werden und die richtigen Massnahmen in die Wege zu leiten. Bei Grossanlässen, Verkehrsunterbrüchen und Umleitungen ist professionelles und situationsgerechtes Handeln nötig.

Erfolgen Betriebsänderungen infolge Bauarbeiten oder Störungen, müssen die Umleitungen und Fahrpläne entsprechend angepasst werden. Auch in die Personalplanung und den Einsatz der Fahrzeuge werden die Fachleute öffentlicher Verkehr miteinbezogen. Dazwischen erfassen sie Kundeninformationen, ermitteln den Bedarf an Infrastruktur und Fahrzeugen und planen die Einsätze.


Was und wozu?

  • Damit die Leute nach einem Konzert sicher mit dem Nachtbus nach Hause kommen, stellt die Fachfrau öffentlicher Verkehr einen Fahrplan mit Anschlussmöglichkeiten auf.
  • Damit auch ausländische Fahrgäste wissen, wie sie zu ihrer Fahrkarte kommen, organisiert der Fachmann öffentlicher Verkehr die entsprechende Anleitung in weiteren Sprachen.
  • Damit es nach einem Fussballspiel bei Spielende an den Haltestellen nicht zu einem Chaos kommt, koordiniert die Fachfrau öffentlicher Verkehr den Einsatz von weiteren Fahrzeugen.
  • Damit der Verkehr bei Umleitungen infolge grosser Bauarbeiten dennoch flüssig bleibt, erstellt der Fachmann öffentlicher Verkehr Hinweisblätter und sorgt dafür, dass sie an die richtigen Aushängestellen kommen.

Facts

Zutritt
Abgeschlossene Volksschule, mittlere oder oberste Stufe.
Ausbildung
3 Jahre berufliche Grundbildung in einem schweizerischen Bahn-, Tram- oder Busbetrieb.
Sonnenseite
Eine verantwortungsvolle Position einnehmen, den Leuten mit Rat und Tat zur Seite stehen, das ist ein gutes Gefühl. Denn die Reaktionen und der Dank auf spontanes Informieren und Handeln sind immer unmittelbar zu spüren.
Schattenseite
Im öffentlichen Verkehr kann es immer wieder zu Zwischenfällen kommen, die den Verkehrsfluss verzögern oder gar blockieren. In solchen Situationen heisst es ruhig bleiben und mit Bedacht handeln.
Berufsalltag
Fachleute öffentlicher Verkehr geben bereitwillig und zuvorkommend Auskunft zu Anschlüssen, weisen die Fahrgäste auf Fahrplanänderungen hin, planen den Einsatz von Personal und Fahrzeugen oder erstellen Fahr- und Umleitungspläne.

TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
wichtig

Karrierewege

Es bestehen verschiedene Weiterbildungsangebote, z.B. von Berufsfachschulen, Weiterbildungszentren sowie Berufs- und Branchenverbänden.

Bachelor of Science FH in Verkehrssysteme, in Tourism oder in Business Administration –Tourismus und Mobilität

Tourismusfachmann/-frau HF, Marketingmanager/in HF (eidg. Diplom)

Manager/in öffentlicher Verkehr HFP (eidg. Diplom)

Spezialist/in öffentlicher Verkehr BP (eidg. Fachausweis)

Nationale/r oder internationale/r Zugschef/in, Fachspezialist/in Planung (Leitstelle oder Ereignismanagement), Zugverkehrsleiter/in, Fahrzeugführer/in

Fachmann/-frau öffentlicher Verkehr EFZ

Abgeschlossene Volksschule

Komplettes Berufsporträt herunterladen