Eidg. Fachausweis

Strassenunterhalts-Polier/in BP

berücksichtigen, kontrollieren, anleiten, absperren, signalisieren, überwachen

Strassenunterhalts-Polier/in BP
Komplettes Berufsporträt herunterladen

Was macht ein/e Strassenunterhalts-Polier/in BP?

Sorgt niemand für den Unterhalt und die Reinigung von Strassen und öffentliche Grünflächen, leidet irgendwann das Stadtbild. Strassenunterhalts-Poliere und -Polierinnen kümmern sich jedoch nicht nur um Instandhaltungs- und Reinigungsarbeiten, sondern auch um die Entwässerung und Abschrankungen bei Bauarbeiten.

Unterhalts- und Sanierungsprojekte im öffentlichen räum müssen gut geplant, koordiniert und organisiert werden. Damit weder Fussgänger noch der Strassenverkehr beeinträchtigt werden, wenn zum Beispiel ein Bauprojekt realisiert werden muss, kümmern sich die Strassenunterhalts-Poliere und -Polierinnen auch um sichere und sinnvolle Abschrankungen und Signalisationen. Zudem planen sie den wirtschaftlichen Personal- und Materialeinsatz, organisieren die nötigen Maschinen und Fremdleistungen. Unter Berücksichtigung von ökonomischen, ökologischen, bautechnischen und rechtlichen Rahmenbedingungen stellen sie sicher, dass der Verkehr ungehindert weiter fliessen kann. Ja nach Grösse des Bauprojektes kann sich das über Monate hinziehen.

Strassenunterhalts-Poliere und -Poliere überwachen und begleiten diese Vorhaben bis zum Schluss, so dass Termine eingehalten werden und beim Projektende alles wieder sauber an Ort und Stelle ist. Zu ihrem Tagesgeschäft gehören aber auch administrative und leitende Aufgaben sowie die regelmässigen Strassenunterhaltsarbeiten.

Was und wozu?

  • Damit der Verkehr trotz Bauvorhaben an einer stark befahrenen Strasse ungehindert weiter fliessen kann, plant der Strassenunterhalts-Polier eine sichere Umleitung, berechnet die Schranken und Signalisationen.
  • Damit bei den Absteckungen neben einer Autobahn, die saniert werden muss, niemand zu Schaden kommt, trifft die Strassenunterhalts-Polierin alle nötigen Sicherheitsvorkehrungen und beachtet die Unfallvorschriften.
  • Damit die Bauarbeiten in einem Stadtpark ungehindert und pünktlich beginnen können, disponiert der Strassenunterhalts-Polier im Vorfeld den Personaleinsatz sowie alle Fremdleistungen, Maschinen und Werkzeuge.
  • Damit nach einem starken Schneefall die Strassen am frühen Morgen befahrbar sind, übernimmt die Strassenunterhalts-Polierin den Winterdienst und koordiniert den Einsatz von Schneeräumungsmaschinen.

Facts

Zutritt
Bei Prüfungsantritt:

a) Abgeschlossene Berufslehre (EFZ) oder gleichwertige Ausbildung und anschliessend mind. 3 Jahre Berufserfahrung im Verkehrswegbau oder

b) 2-jährige Grundbildung (EBA) und anschliessend mind. 5 Jahre Berufserfahrung im Verkehrswegbau sowie

c) die erforderlichen Module bzw. gleichwertige Abschlüsse.
Ausbildung
20 Wochen berufsbegleitende Blockkurse, aufgeteilt auf 2½ Jahre.

Hinweis: Die Kurskosten werden teilweise vom Bund übernommen. Absolventen/-innen einer Berufsprüfung können beim Bund einen Subventionsantrag stellen, womit 50% des Kursgeldes (höchstens 9'500.–) sowie zusätzlich 4'000.– (sofern Mitgliedsfirma) aus dem Weiterbildungsfonds zurückerstattet werden.
Sonnenseite
Etwas vom Schönsten an diesem Beruf ist sicherlich das Vor- und Nachher. Dabei kann es um eine Grünfläche gehen, die gemäht worden und wieder sauber ist oder um eine Quartierstrasse, die nach den ganzen Umleitungen und Abschrankungen wieder schön gesäumt und begrünt vor einem liegt.
Schattenseite
Strassenunterhalts-Poliere und -Polierinnen müssen auf mal in der Nacht oder an Wochenenden arbeiten, das hängt ganz vom Bauvorhaben ab. Grund ist meistens das Verkehrsaufkommen, das zu später Stunde besser bewältigt werden kann.
Gut zu wissen
Strassenunterhalts-Poliere und -Polierinnen arbeiten für Gemeinden, Städte und Tiefbauämter, wo sie im Werkdienst dem mittleren Kader angehören. Es liegt in der Natur dar Sache, dass diese Berufsleute immer Arbeit finden. Allein der Unterhalt von Strassen, vor allem auch im Winter, gibt immer zu tun. Von daher sind sie nur indirekt von der Konjunktur im Bauwesen betroffen.

TOP 10 Anforderungen

unverzichtbar
unverzichtbar
sehr wichtig
unverzichtbar
wichtig
wichtig
wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
sehr wichtig

Karrierewege als Strassenunterhalts-Polier/in BP

Bauingenieur/in FH (Bachelor)

Gartenbautechniker/in HF (eidg. Diplom)

Bauleiter/in HFP, Baumeister/in HFP, Bauführer/in im Bauhauptgewerbe HFP (eidg. Diplom)

Strassenunterhalts-Polier/in BP

Berufliche Grundbildung EFZ oder EBA (siehe Zutritt)

Komplettes Berufsporträt herunterladen