Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Eidg. Diplom einer höheren Fachschule

Wirtschaftsinformatiker/in HF

abklären, analysieren, strukturieren, leiten, organisieren, koordinieren

Wirtschaftsinformatiker/in HF

Beschreibung

Wirtschaftsinformatiker und Wirtschaftsinformatikerinnen mit eidg. Diplom einer höheren Fachschule (HF) untersuchen und zergliedern betriebliche Informatik-Fragestellungen, damit sie nachher computergerecht umgesetzt werden können. Bei der Umsetzung ihrer Lösungen planen, überwachen und koordinieren sie die organisatorischen und technischen Belange.

Die Informatiker und Informatikerinnen arbeiten eng mit andern Fachleuten zusammen. Ihre fundierten theoretischen und praktischen Kenntnisse in weiten Bereichen der Wirtschaftsinformatik erlauben ihnen anspruchsvolle Informatik-Lösungen für komplexe Aufgabenstellungen zu erbringen (im administrativen und kaufmännischen Bereich) und diese zu realisieren.

Was und wozu?

  • Damit sämtliche Bedürfnisse der verschiedenen Abteilungen befriedigt werden, agiert der Wirtschaftsinformatiker HF als Schnittstelle in den Bereichen Informatik, Betriebswirtschaft und Management.
  • Damit die Firma schwarze Zahlen schreibt, betrachtet die Wirtschaftsinformatikerin HF die Geschäftsprozesse, erstellt Anforderungsanalysen, optimiert Prozessabläufe und beurteilt ICT-Projekte auf deren Wirtschaftlichkeit und Durchführbarkeit.
  • Damit neue ICT-Projekte erfolgreich verlaufen, erfasst der Wirtschaftsinformatiker HF die Bedürfnisse und Erwartungen der Auftraggeber und erarbeitet daraus unter den Aspekten Sicherheit, Funktionalität, Qualität und Wirtschaftlichkeit vielversprechende Lösungsvorschläge.
  • Damit die Implementierung von neuen IT-Programmen und Anwendungen reibungslos verläuft, berät und unterstützt die Wirtschaftsinformatikerin HF die Systemanwender der Firma.

Facts

Zutritt
a) Abgeschlossene, berufliche Grundbildung als Informatiker/in EFZ, Mediamatiker/in EFZ oder Kaufmann/-frau EFZ (Profil E oder mit BM) oder SBFI-anerkannten Handelsmittelschule und

b) 2 Jahre Berufserfahrung in Informatik (nicht immer erforderlich) oder

c) Abschluss einer anderen Grundbildung oder gymnasiale Matura mit 3 Jahren fachverwandter Berufserfahrung.

Gute Kenntnisse in Mathematik, Englisch und Rechnungswesen.
Ausbildung
3 Jahre berufsbegleitende Ausbildung.
Sonnenseite
Mit ihrem breiten Know-how in den Bereichen Wissensmanagement, IT-Qualitäts- und IT-Servicemanagement sowie Leadership und Change Management gehören Wirtschaftsinformatiker HF und Wirtschaftsinformatikerinnen HF zu den gesuchten Fach- und Führungskräften auf dem Arbeitsmarkt.
Schattenseite
Erfahrene Berufsleute übernehmen Projekte, die mit grossen Budgets (verfügbaren Geldbeträgen) zusammenhängen. Das ist eine grosse Verantwortung, die mitunter auch belastend sein kann.
Berufsalltag
Wirtschaftsinformatikerinnen HF und Wirtschaftsinformatiker HF arbeiten in Banken, Versicherungen, Verwaltungen, bei Softwareherstellern, IT-Dienstleistern und Beratungsfirmen. Als ausgewiesene Fachkräfte leiten sie mittlere IT-Projekte. In grösseren Unternehmen sind sie in der Lage, bereichsspezifische Abteilungen oder IT-Teams zu führen.

TOP 10 Anforderungen

unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
unverzichtbar
wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar

Karrierewege als Wirtschaftsinformatiker/in HF

Kurse, Vorlesungen, Nachdiplomstudien.

MAS in Business Process Engineering, MAS in Business Administration and Engineering

Master of Science (FH) in Business Information Systems oder in Engineering

Wirtschaftsinformatiker/in FH (Bachelor)

Experte/-in Organisationsmanagement HFP (eidg. Diplom)

Wirtschaftsinformatiker/in HF

Informatiker/in EFZ, Kaufmann/-frau EFZ oder gleichwertiger Abschluss (siehe Zutritt)