Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual
News

von Joana Honegger

Büssi's Best of Lehrzeit


Stefan «Büssi» Büsser hat schon früh gewusst, dass er gerne «irgendwas mit Medien» machen möchte. Der erste Schritt: eine kaufmännische Ausbildung beim Medienkonzern Ringier: «Für mich war das eine solide Grundausbildung, denn für meinen Traumberuf gab und gibt es keine Lehre», so Büssi. Mit der Ausbildung konnte er sich aber alle nötigen Grundlagen erarbeiten, um später in vielen Berufsfeldern tätig sein zu können. Deshalb würde sich der Moderator wieder für das KV entscheiden, zumal er noch heute vom damals Gelernten profitiert: «Einen grossen Teil der Korrespondenz mache ich bis heute selber und auch Buchhaltung und Verträge für meine Auftritte habe ich lange selber formuliert».

Überstunden und Hausaufgaben

Natürlich war nicht alles, was Büssi in seiner Ausbildung machen musste, «spassig». In Erinnerung sind ihm da insbesondere die drei Monate, in denen er in der Mitarbeiterkantine mit anpacken musste: «Jeden Tag Teller waschen ist wahrlich kein Zuckerschlecken!», meint Büssi lachend und zieht dennoch eine positive Bilanz, denn nach dieser Zeit habe er wirklich alle Leute im Haus gekannt. Auf Platz 2 und 3 der unbeliebtesten Arbeiten während der Lehrzeit folgen der Besuch der Berufsschule sowie natürlich die obligaten Hausaufgaben.

Sucht euch einen Beruf, bei dem ihr am Morgen gerne aufsteht.

Heute sei er aber sehr glücklich mit seinem Job, versichert uns Büssi. Er rät allen Jugendlichen: «Sucht euch einen Beruf, bei dem ihr am Morgen gerne aufsteht». Aber glaubt nicht, dass es DEN Traumjob gibt! Auch ich finde nicht immer alles jeden Tag cool und witzig!». Büssi hat hart für seinen Erfolg gearbeitet und ist überzeugt, dass sich Erfolg nicht durch Zufall einstellt: «Wer im Beruf oder auf der Stellensuche weiterkommen will als andere, muss auch mehr tun als andere!»

Wir wünschen dir, dass du einen Beruf findest, bei dem du am Morgen gerne aufstehst und während der Lehrzeit auch unangenehme Situationen mit Humor nehmen kannst!

Herzliche Grüsse,
das gateway.one-Team

Zurück

Diese News könnten auch interessieren