Gateway Keyvisual
News

von

ENGIE Schweiz ist wieder «Toplehrbetrieb»


Lehrbetriebe, die sich durch eine hervorragende Ausbildung ihrer Lernenden im Bereich Gebäudetechnik auszeichnen, erhalten vom Verband suissetec das Prädikat «Toplehrbetrieb».

Suissetec will besonders vorbildlichen Ausbildungsbetrieben zu mehr Sichtbarkeit verhelfen. Deshalb werden ausgezeichnete «Toplehrbetriebe» auf dessen Verbandswebsite gelistet und sind berechtigt, das Label «Toplehrbetrieb der Gebäudetechnik» zu nutzen.

Für die Auszeichnung als «Toplehrbetrieb» müssen Firmen das entsprechende Zertifizierungsverfahren bestehen. Darin müssen sie sechs von sieben Kriterien erfüllen, die einen herausragenden Lehrbetrieb ausmachen. Kernstück der Zertifizierung ist eine Selbstdeklaration, die durch Audits überprüft wird.

Sieben von sieben Kriterien erfüllt

Unser Premium-Kunde ENGIE Schweiz erfüllt alle sieben Kriterien: Die Firma verfügt über ein dediziertes Rekrutierungs- und Ausbildungskonzept und weist Jahr für Jahr eine hohe Lehrabschlussquote aus. Sie pflegt den Kontakt zu den Berufsfachschulen und den üK*-Anbietern und ist auch bezüglich Termineinhaltung ein verlässlicher Partner. Die Berufsbildnerinnen und Berufsbildner von ENGIE Schweiz bilden sich stetig weiter. Zudem erhält der Betrieb in den halbjährlichen Lernendenbefragungen des Verbandes gute Noten.

Das Zertifikat als «Toplehrbetrieb» ist zwei Jahre gültig. Bis dahin will ENGIE Schweiz weiterhin gute Ausbildungsarbeit leisten. Das wird nicht zuletzt in der weiterhin hohen Lehrabschlussquote ersichtlich sein.

Zu den Lehrstellen von ENGIE Schweiz

Zurück

Diese News könnten auch interessieren