Gateway Keyvisual
Gateway Keyvisual
News

von Joana Honegger

Erfolgreich bewerben mit gateway.one


Ramona ist 18 Jahre alt und im dritten Lehrjahr bei der Berner Kantonalbank zur Kauffrau EFZ Bank. Im Interview erzählt sie uns, wie sie den Bewerbungsprozess erlebt hat.

Hast du schnell gewusst, dass du Kauffrau EFZ Bank werden möchtest?
Nein, ich wusste lange nicht, welcher Beruf der richtige für mich ist. Zum Glück konnte ich die Berufe, welche mich interessierten, dank einer Schnupperlehre besser kennenlernen. Zusätzlich ging ich ins Berufsberatungs- und Informationszentrum und liess mich beraten. Dort wurde mir klar, welche Berufe aufgrund meiner Interessen und Eigenschaften zu mir passen würden.

Wie hast du von gateway.one erfahren?
Das Karriereportal gateway.one kannte ich bereits von meiner älteren Schwester. Sie hat sich drei Jahre vor mir ebenfalls über gateway.one beworben.

Welche Angebote von gateway.one hast du genutzt?
Ich habe auf dem Portal ein vollständiges Profil angelegt und mich für den Multicheck® angemeldet. In einem zweiten Schritt habe ich mich über gateway.one direkt auf Lehrstellen beworben.

Wie bist du dabei vorgegangen?
Bei der Suche nach einer passenden Lehrstelle habe ich Filter gesetzt. Nachdem für mich klar war, dass ich Kauffrau EFZ werden möchte, habe ich die entsprechenden Filter angewählt. Auch geografisch habe ich mich eingeschränkt, denn für mich kam nur der Kanton Bern in Frage.

Kannst du uns mehr zu deinem Bewerbungsprozess erzählen?
Nachdem ich mein Profil angelegt hatte, suchte ich gezielt nach Banken die Lehrstellen anbieten. Dank meinen vollständigen Bewerbungsunterlagen auf gateway.one konnte ich mich über das Portal direkt bei den Banken bewerben.

Was sagst du zum Bewerbungsablauf und der Kommunikation mit den Unternehmen über gateway.one?
Das Angebot von gateway.one ist sehr vielfältig. Man hat einen guten Überblick, welche Unternehmen es gibt und welche Lehrstellen angeboten werden. Ich finde es zudem sehr praktisch, weil man eigentlich alles über ein Portal erledigen kann. Das ist sehr einfach und die Kommunikation mit den Unternehmen funktioniert super.

Was fandest du besonders mühsam während der Lehrstellensuche?
Mir ist es sehr schwergefallen, mich für einen Beruf zu entscheiden. Ich war unentschlossen und konnte mich nicht entscheiden, bei welchen Firmen ich mich bewerben sollte. Weiter fand ich es mühsam, meine ganzen Bewerbungsunterlagen zu erstellen und das Motivationsschreiben zu verfassen. Das Erstellen einer vollständigen und sauberen Bewerbungsmappe ist aufwändig und anspruchsvoll. Zudem sind wir noch sehr jung, wenn wir uns für eine Lehrstelle entscheiden müssen. Da kennt man seine Stärken und Schwächen noch nicht so gut.

Welche Tipps hast du für angehende Lernende, die sich über gateway.one bewerben möchten?
Nehmt euch Zeit, das gateway.one-Portal in Ruhe kennenzulernen und alle Möglichkeiten zu erkunden. Plant euch für das Erstellen der Bewerbungsunterlagen ausreichend Zeit ein und geht dabei sorgfältig vor. Wenn ihr das einmal erledigt habt, ist ein grosser Teil der Lehrstellensuche schon geschafft.

Wir danken Ramona herzlich für dieses spannende Gespräch. Sie hat ihre Traumlehrstelle bereits gefunden. Wenn du noch unschlüssig bist, welcher Beruf wirklich zu dir passt, hilft dir unsere WayFi®-Berufswahlanalyse. Finde in nur 15 Minuten heraus wo deine Stärken und Interessen liegen.

Zurück

Diese News könnten auch interessieren