Gateway Keyvisual

Berufe von A-Z

Schichtführer/in Elektrizitäts-/Wasserwerk

überwachen, kontrollieren, warten, revidieren, reagieren, beheben

Schichtführer/in Elektrizitäts-/Wasserwerk

Beschreibung

Damit der Betrieb eines Kraftwerkes oder einer Leitstelle reibungslos funktioniert, überwachen die Schichtführer und Schichtführerinnen Turbinen und Generatoren, die Produktion, den Transport und Verteilung der elektrischen Energie. Dazu müssen sie viele Instrumente kontrollieren. Sie sind verantwortlich für den Betrieb der Anlage, unter Beachtung der Betriebsvorschriften und Einhaltung der Betriebslimiten.

Schichtführer und Schichtführerinnen warten und revidieren auch die Anlagen. Bei Störungen (Alarm) geht es darum, schnell und sicher zu reagieren, damit sie möglichst schnell behoben werden können und verfassen später die Mängelberichte. Ausserdem gehört zu ihren Aufgaben die Einteilung und Anleitung des Schichtpersonals. Sie weisen neue Mitarbeitende ein und wirken bei der betrieblichen Ausbildung mit.

Was und wozu?

  • Damit es keine ungewünschten Zwischenfälle gibt, überwacht der Schichtführer Elektrizitäts-/Wasserwerk die Schaltanlagen und Prozessleitsysteme in der von ihm geleiteten Schicht.
  • Damit Betriebsstörungen so schnell wie möglich behoben werden können, beseitigt sie die Schichtführerin Elektrizitäts-/Wasserwerk wenn möglich gleich selbst.
  • Damit durch die Automatisierung nicht mehr Unheil als Heil gestiftet wird, schaltet der Schichtführer Elektrizitäts-/Wasserwerk wenn nötig die Anlage auf manuelles Steuern um.
  • Damit niemand unnötig in Gefahr gebracht wird, achtet die Schichtführerin Elektrizitäts-/Wasserwerk stets auf die Einhaltung der erforderlichen technischen, umwelttechnischen, Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften.

Facts

Zutritt
Abgeschlossene Berufslehre in der Metall- oder Elektrobranche und einige Jahre Berufspraxis.
Ausbildung
Einführung «on the job» in 3 Stufen:

a) Arbeit als Handwerker/in im Unterhalts- und Reparaturdienst und als Hilfsmaschinist/in (Schichtdienst)

b) Maschinistenprüfung (intern) und Arbeit als Maschinist/in (Schichtdienst)

c) nach 3 Jahren als Maschinist/in normalerweise Schichtführer-Prüfung.
Sonnenseite
Schichtführer und Schichtführerinnen Elektrizitäts-/Wasserwerk haben die Kompetenz, die Anlage jederzeit
abzufahren und abzuschalten, wenn es
die Sicherheit erfordert.
Schattenseite
Treten Abweichungen auf, müssen die Schichtführer und Schichtführerinnen Elektrizitäts-/Wasserwerk sofort eingreifen. Denn insbesondere im Störfall ist umsichtiges Handeln unter Berücksichtigung von Ursachen und Folgen unverzichtbar.
Berufsalltag
Schichtführer und Schichtführerinnen Elektrizitäts-/Wasserwerk arbeiten im Schichtbetrieb sieben Tage die Woche und rund um die Uhr, in drei Schichten pro Tag. Wer nicht gerade im Betriebsdienst steht oder frei hat, bildet sich weiter, erarbeitet Betriebsvorschriften, absolviert Simulatortrainings, unterrichtet den Nachwuchs oder steht in Reservebereitschaft.

TOP 10 Anforderungen

sehr wichtig
wichtig
unverzichtbar
sehr wichtig
wichtig
wichtig
sehr wichtig
unverzichtbar
unverzichtbar
unverzichtbar

Karrierewege als Schichtführer/in Elektrizitäts-/Wasserwerk

Weiterbildungskurse innerhalb der Betriebe

Interner Aufstieg

Schichtführer/in Elektrizitäts-/Wasserwerk

Berufliche Grundbildug (EFZ) in der Metall- oder Elektrobranche (siehe Zutritt)